News

Aus Microsoft SkyDrive wird OneDrive - Gratis-Special mit 100 GB zum Start

Microsofts Online-Festplatte SkyDrive ist ab sofort unter dem Namen OneDrive verfügbar. Neben einem anderen Namen gibt es auch einige neue Funktionen sowie ein limitiertes Gratis-Special zum Start.

19.02.2014, 10:32 Uhr (Quelle: DPA)
Microsoft© Microsoft

Microsofts Cloud-Service ist seit Mittwoch weltweit unter dem neuen Namen OneDrive verfügbar. Das erklärte der Windows-Konzern in einem Blog-Beitrag. Wegen eines Markenrechtsstreits hatte der Konzern den zuvor SkyDrive genannten Dienst umbenennen müssen. Bestandskunden könnten nach einer Anmeldung sofort wieder auf ihre Daten zugreifen, sicherte Microsoft zu.

Neue Funktionen und Tarife

Im Zuge der Umbenennung stattete Microsoft den Cloud-Dienst mit weiteren Funktionen aus und stellte neue Apps für Android, iOS sowie die Xbox-Spielekonsole vor. Nutzer können über OneDrive Videos, Fotos oder andere Dokumente in der Cloud speichern und von den verschiedensten Geräten und Betriebssystemen aus abrufen.

Kostenlos stehen dabei 7 Gigabyte (GB) zur Verfügung. Weiterer Speicherplatz lässt sich im Rahmen überarbeiteter Bezahltarife hinzubuchen. Neu ist außerdem ein Provisionsmodell für die Einladung von Freunden und Bekannten. Wer diese überzeugen kann, ein OneDrive-Konto einzurichten, erhält pro Nutzer 500 Megabyte extra sowie maximal 5 GB Speicherplatz zusätzlich. Darüber hinaus gewährt Microsoft weitere 3 GB, wenn die automatische Kamera-Backup-Funktion verwendet wird.


Zum Start von OneDrive hat Microsoft außerdem ein Special angekündigt, bei dem sich 100.000 Nutzer für ein Jahr jeweils 100 GB kostenfreien Extra-Speicher sichern können. Weitere Details zur Aktion sollen zeitnah über den OneDrive-Twitter-Account @onedrive bekanntgegeben werden. Gegen den Namen SkyDrive war vergangenes Jahr der britische Sender BSkyB erfolgreich vorgegangen. Die Unternehmen hatten sich aber darauf verständigt, dass Microsoft den Namen für eine gewisse Übergangszeit noch verwenden konnte.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang