News

Auch Tchibo startet Tagesflat für mobiles Internet

Pro Nutzungstag werden 2,95 Euro fällig. Den notwendigen UMTS-Stick gibt es auf Wunsch für 49,95 Euro - drei Tage Gratis-Nutzung inklusive.

21.07.2009, 09:28 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Ab dem 27. Juli können auch Nutzer einer SIM-Karte von Tchibo über eine Tages-Flatrate mobil im Internet surfen. Das geht aus einem Tarif-Flyer hervor, der unserer Redaktion vorliegt. Das Angebot für spontane Ausflüge in das weltweite Datennetz kostet 2,95 Euro für einen kompletten Kalendertag. Das heißt, jeden Tag um 0 Uhr beginnt ein neuer Abrechnungszeitraum.
Neues Angebot im o2-Netz
Die maximal mögliche Downstream-Geschwindigkeit liegt auf HSDPA-Basis bei 3,6 Megabit pro Sekunde. Wer pro Tag mehr als ein Gigabyte Datenvolumen verbraucht, kann zwar weiter im Web surfen, wird aber automatisch auf 64 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) gedrosselt. Eine Buchung der Tagesflat ist per SMS mit dem Inhalt START TAGFLAT an die Kurzwahl 7777 möglich. Die Abrechnung erfolgt auf Prepaid-Basis, genutzt wird das Netz von o2.
Im Rahmen einer Start-Promotion erhalten Neukunden den notwendigen UMTS-USB-Stick für 49,95 Euro und damit zehn Euro günstiger als bisher. Gleichzeitig gibt es drei Nutzungstage im Wert von 8,85 Euro gratis. Weiterhin erhältlich ist auch die Tchibo UMTS-Flatrate für 19,95 Euro.
Einen Überblick zu aktuellen mobilen Datentarifen können unserem Mobilfunk-Hintergrundbereich entnommen werden.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang