News

Auch ProSieben setzt auf Video-Clips

Video-Clips im Internet erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Die kurzen Filme auf dem neuen Portal von ProSieben umfassen Beiträge der Nutzer, aber auch Musikvideos, Kinotrailer und Programmhinweise.

12.06.2007, 08:01 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Nachdem RTL mit Clipfish ein eigenes Videoportal gestartet hat, präsentiert Mitbewerber ProSiebenSat.1 nun sein Video-Angebot über die Homepage des Fernsehsenders ProSieben.
Sukzessiver Ausbau
Vorerst stehen etwa 4.000 kostenlose Clips unter Video.ProSieben.de zur Verfügung, das Angebot wird kontinuierlich ausgebaut. Ob Casting-Videos für die Eigenproduktion "Popstars", Trailer zu aktuellen Kinofilmen oder kurze Spots für neue Sendungen im ProSieben-Programm oder ausgewählte Musikvideos, das Angebot ist vielfältig. Die Beiträge werden in den Kategorien "Highlights", "Kino", "Wissen", "Musik" und "Trailer" sortiert.
ProSieben Select informiert über ausgewählte Bezahlangebote der gemeinsam von ProSiebenSat.1 und 1&1 betriebenen maxdome-Plattform. Serien, Filme und Eigenproduktionen aus dem Programm des Münchner Privatsenders werden dort ausführlich vorgestellt.

Von Nutzern bereitgestellte Video-Clips werden entweder auf die ProSieben-Specials bei MyVideo oder die direkt bei ProSieben eingestellten Beiträge verlinkt. Ein Klick auf eines der Bilder genügt und der User kann sich das hinterlegte Video im neuen Flash basierten Videoplayer großflächig ansehen. Dieser Player kommt neuerdings auch bei den Internet-Auftritten von Sat.1, kabel eins und N24 zum Einsatz. Diese Programme gehören alle zur Senderfamilie ProSiebenSat.1.

(Stefan Hagedorn)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang