News

Atom-Notebook mit 6,8 GHz und 1000 GB RAM

Die Atom Chip Corporation hat ein revolutionäres Notebook vorgestellt, dass mit einem 6,8-Gigahertz-Prozessor und einer 2-Terabyte-Festplatte ausgestattet ist.

11.09.2005, 13:02 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Während AMD und Intel seit Jahrzehnten um die Weltherrschaft auf dem Chipmarkt ringen, taucht jetzt plötzlich eine Firma mit dem schon kuriosen Namen "Atom Chip Corporation" aus dem Nichts auf und stellt ein Notebook mit Leistungsdaten vor, von den Intel und AMD wohl noch in fünf Jahren träumen werden.
Boah, krass
Das Super-Notebook mit dem Namen "AtomChip SG220-2" ist mit einem 6,8-Gigahertz-Prozessor ausgestattet und verfügt über satte 1.000 Gigabyte (1 Terabyte) optischen Arbeitsspeicher. Fragt sich nur, welches Mainboard diese Speichermasse verwalten soll. Und dann auch noch in einem Notebook.
Voll verstrahlt
Selbstverständlich, dass bei diesen Werten auch die Festplatte nicht zu kurz kommen darf: Während Notebook-Nutzer aktuell mit "Mini-Platten" um die 100 Gigabyte zu kämpfen haben, trumpft das Atom-Notebook doch glatt mit zwei Terabyte Speicher auf.
Mal im Ernst
Also, den ersten April haben wir zumindest hier in Deutschland derzeit nicht, aber Spaß macht das trotzdem. Immerhin haben sich die Webdesigner viel Mühe gemacht. Wir verlinken dafür gerne (Atomchip.com) und sagen für den Spaß zwischendurch "Dankeschön". Folgend noch ein großes Bild des größten aller großen Notebooks.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang