News

ATI Radeon HD 5970: Schnelle und teure Grafikkarte

AMD hat die derzeit schnellste Grafikkarte der Welt vorgestellt. Sie ist mit zwei Cypress-GPUs ausgestattet, unterstützt Microsoft DirectX 11 und soll ab sofort für knapp 560 Euro erhältlich sein.

18.11.2009, 19:01 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

AMD legt bei seinen Grafikkarten nochmal eine Schippe in Punkto Schnelligkeit und Größe drauf: Das kalifornische Unternehmen hat mit der ATI Radeon HD 5970 das nach eigenen Angaben derzeit weltweit schnellste Exemplar vorgestellt.
Hohes Übertaktungspotenzial
Die neue Grafikkarte unterstützt Microsoft DirectX 11, OpenGL 3.2 und die ATI Eyefinity Technik, für den Anschluss von derzeit bis zu drei Monitoren. Sie soll dank eigener Overdrive-Technologie ein hohes Übertaktungspotential bieten und hat als Zielgruppe eindeutig High-End-Gamer im Visier, die das maximal mögliche aus ihren Spielen herausholen wollen.
Die im 40-Nanometer-Verfahren produzierten Chips auf der Radeon HD 5970 sind mit jeweils ein Gigabyte fassenden GDDR5-Speichern ausgestattet. Über eine PCI Express Bridge verbundene sollen die Cypress-GPUs mit je 1.600 Stream-Prozessoren fast fünf Teraflops an Rechenleistung bringen.
Die Taktfrequenz von nur 725 Megahertz und der Speichertakt von 1 Gigahertz liegen allerdings unter den Werten der Radeon HD 5870. Vermutlich ließ sich nur so der Stromverbrauch auf ein halbwegs vertretbares Maß reduzieren. Bei der Leistungsaufnahme soll sich die Radeon 5970 dann auch laut AMD mit vergleichsweise geringen 42 Watt zu Frieden geben, unter Vollast sollen es maximal rund 290 Watt sein. Die Stromversorgung läuft über einen 6-Pin- sowie einen 8-Pin-Stecker.
Preisempfehlung von 559 Euro
Die vom AMD gewählte Bezeichnung als "Flaggschiff" der neuen Radeon HD 5900 Serie passt auch zur Größe: Mit gut 30 Zentimetern Länge wird der Neuling auch in größeren PC-Gehäusen wenig Platz finden.
Die Karte soll ab sofort im Handel erhältlich sein - unter anderen auch in den Alienware Desktop PCs Area-51, Area-51 ALX und Aurora. Erste Berichten zufolge ist die ATI Radeon HD 5970 aber schon jetzt aufgrund von Lieferengpässen nicht mehr oder noch gar nicht verfügbar. Die Preisempfehlung von AMD liegt bei 559 Euro.

(Michael Posdziech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang