Notebooks

Asus startet MeeGo-Netbook X101

Es gibt Neuigkeiten aus der Eee-Serie: Mitte August kommt der Eee PC X101 mit MeeGo-Betriebssystem für 169 Euro, während das Eee Pad Transformer TF101 jetzt im Bundle mit dem Tastatur-Dock angeboten wird und außerdem ein Android-Update erhält.

Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Zwei der Highlights von Asus auf der diesjährigen Computex waren ein Eee PC mit der Bezeichnung X101 mit MeeGo und das Eee Pad Transformer. Der wandelbare Tablet-PC ist bereits erhältlich, Asus hat nun aber ein Bundle mit Preisvorteil geschnürt und zudem ein Update für das Android-Betriebssystem veröffentlicht. Der MeeGo-Rechner macht sich derweil auf den Weg in den Handel.

Eee PC X101 kommt für 169 Euro

Nachdem sich die 10-Zoll-Notebook-Klasse abseits vom Dauerbrenner Windows schon bei Linux beziehungsweise Ubuntu und auch bei Android umgesehen hat, kommt jetzt mit MeeGo ein weiteres OS im Netbook-Sektor hinzu. Mit dem von Intel und Nokia entwickelten System soll sich der Eee PC X101 laut Asus besonders dafür eigenen, schnell auf Websites und Online-Netzwerke zuzugreifen. Facebook, Twitter und ein Instant Messenger sind daher vorinstalliert. Weitere Anwendungen und Inhalte lassen sich in Asus Appstore herunterladen, der direkt angebunden ist. Der Bildschirm des Netbooks löst mit 1.024x600 Bildpunkten auf und ist entspiegelt.

Dass ein Intel Atom N435 Prozessor mit 1,33 Gigahertz sowie ein Intel GMA 3150 im Eee PC X101 werkeln, ist bereits seit der Computex bekannt. Außerdem besteht die Bestückung aus 1 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher, einer 8-GB-SSD, einer VGA-Webcam und einem WLAN-Modul (802.11 b/g/n). Rund um das 262x180x18 Millimeter große und in den Farben Schwarz, Weiß, Rot und Braun verfügbare Gehäuse versammeln sich zwei USB-2.0-Ports und ein Micro-SD-Kartenleser. Mit einer Akkuladung soll das Netbook bis zu vier Stunden laufen. Niedrig sind sowohl das Gewicht als auch der Preis: Der neue Eee wiegt nur 920 Gramm ist soll ab Mitte August für 169 Euro zu haben sein. Asus gewährt zwei Jahre Garantie. Zum X101H mit MeeGo und Windows 7 wurde noch kein Starttermin genannt.

Eee Pad Transformer TF101 mit Tastatur-Dock im Set

Wer sich für das Asus Eee Pad Transformer TF101 zusammen mit dem Docking-Zubehör interessiert, muss derzeit rund 400 Euro für das Tablet zuzüglich 150 Euro für die Tastatur mit Touchpad, USB-Schnittstellen und Kartenleser bezahlen. Günstiger wird es mit dem Bundle, das ab Freitag für 499 Euro mit der 16-GB-Version des Tablets angeboten wird. Das Eee Pad Transformer bringt ab Werk Android 3.1 mit, ein Update auf Android 3.2 liefert der Hersteller aus Taiwan jedoch derzeit aus.

(Saskia Brintrup)

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup