Notebooks

Asus: Gaming-Notebook mit 3D-Brille und TFT

Neben zwei 17,3-Zoll-Gaming-Notebooks stellt Asus einen 15,6-Zöller mit Nvidia Vision 3D-Brille und Blu-ray-Laufwerk vor. Außerdem winkt ein Design-TFT mit Kreis-Standfuß.

18.10.2009, 00:01 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Neben einem neuen EeeTop und zwei EeeBox Modellen hat Asus noch weitere Hardware-News auf Lager. Darunter tummeln sich ein schöner TFT-Monitor mit Full High Definition Display aus einer neuen Serie und Gamer-Notebooks in verschiedenen Größen.
Asus G51J-SZ028V
Highlight ist das schwarze G51J-SZ028V aus der Limited Republic Of Gamers (R.O.G.) Edition, das Asus Ende November inklusive Nvidia Vision 3D Brille über die Onlineshops Alternate, Amazon, Cyberport und Notebooksbilliger.de vertreibt. Für den Film- und Spielgenuss sollen eine Nvidia GeForce GTX 260M Grafikkarte mit einem Gigabyte (GB) GDDR3-Speicher und das 15,6-Zoll-Display mit einer Bildwiederholrate von 120 Hertz sorgen. Die Auflösung liegt bei 1366x768 Bildpunkten und erfüllt somit die Anforderungen für High Definition, was sich anbietet, da auch ein Blu-ray-Laufwerk mit dabei ist.
Mit Intel Core i7
Die Display-Oberfläche ist übrigens glänzend und wird von LEDs beleuchtet. Darüber hinaus hat Asus einen Intel Core i7 Quad-Core-Prozessor, den 720QM mit 1,6 Gigahertz (GHz), vier GB Arbeitsspeicher und 640 GB Platz für die eigenen Datensammlung im Gehäuse verschwinden lassen.
Die Schnittstellen-Bestückung des G51J-SZ028V reicht von HDMI über eSATA und Bluetooth bis hin zu FireWire. Auch auf einen 8-in-1 Kartenleser, Gigabit LAN sowie WLAN 802.11 b/g/n und eine zwei Megapixel starke Webcam wird der Käufer stoßen. Beim Betriebssystem setzt das 3,5 Kilogramm schwere Notebook auf Windows 7 Home Premium 64 Bit. Noch mehr Gaming-Notebooks liefert die größere G72GX Reihe mit den Modellen G72GX-TY013V und G72GX-TY014V. Beide sind mit einem 17,3 Zoll großen Display im Hochglanz-Look mit 1600x900 Pixel und LED-Hintergrundbeleuchtung bestückt und greifen genau wie das G51J auf eine GTX 260M zurück.
Asus G72GX Serie
Auch Webcam, Schnittstellen und Kommunikations-Module stimmen überein, der RAM fällt aber mit sechs GB größer aus. Das Asus G72GX-TY013V rechnet mit einem Intel Core 2 Duo P8700 mit 2,53 GHz und zählt 500 GB Speicherplatz sowie ein DVD-Laufwerk zu seinen Merkmalen. Üppiger geht es beim G72GX-TY014V mit Core 2 Quad Q9000 mit 2,0 GHz, zwei 320-GB-Festplatten und Blu-ray-Laufwerk zu. Beide kommen Ende Oktober inklusive Windows 7 Home Premium 64 Bit, Rucksack und Gaming-Maus in den Handel, limitiert sind sie nicht.
Design-TFT MS236H
Was uns Asus unter dem Namen MS236H vorstellt, entpuppt sich als der außerordentlich hübsche "Designo MS" Monitor, den Asus im September auf der Website zeigte. Das Besondere an dem 23-Zoll-Gerät ist einerseits die schlanke Erscheinung (16,5 Millimeter dünn), andererseits der kreisförmige Standfuß, der das Display nach Belieben kippt. Zu den Leistungsmerkmalen der schwarz-weißen Schönheit zählen 1920x1080 Bildpunkte, eine kurze Reaktionszeit von zwei Millisekunden und eine Leuchtdichte von 250 Candela pro Quadratmeter. Der Kontrast wird dynamisch geregelt und soll einen Wert von bis zu 50.000:1 erreichen. Kontrastreich ist auch die Optik: Die Vorderseite des Gehäuses umgibt schwarzer Klavierlack, die Rückseite ist weiß.
Neben der Schnelligkeit lassen auch die Blickwinkel von 170 Grad vertikal und 160 Grad horizontal auf ein TN-Panel schließen. Wer den MS236H per HDMI oder D-Sub mit seinem PC verbinden möchte, muss sich noch bis Anfang November gedulden. Ein Kopfhöreranschluss ist ebenfalls vorhanden.
Die Preise für die neuen Produkte will Asus in der kommenden Woche bekanntgeben, die Garantie beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up & Return Service, lediglich der Monitor kommt mit einer dreijährigen Garantie mit Vor-Ort-Austausch.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang