News

Asus: Das sind die neuen Tablets - und Fonepads

Anlässlich der IFA in Berlin hat Asus jede Menge Neuheiten aus der Transformer-Serie niederprasseln lassen: ein 8 Zoll großes MeMO-Pad, ein neues Transformer Pad und zwei neue Fonepads.

04.09.2013, 18:15 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Während sich beispielsweise LG im Vorfeld der IFA freudig in die Karten schauen ließ, machte Asus die Technikfans nur neugierig: Versprochen wurden "Weltpremieren", den Teaser-Bildern der Facebook-Chronik von Asus zufolge aus der Transformer-Reihe. Gezeigt wurden dort ein Tablet und ein Eingabestift, spekuliert wurde zudem über ein neues PadFone. Jetzt ist der Vorhang gelüftet - zum Vorschein kommen neue Tablets und zwei neue Fonepads.

Asus Fonepad Note 6

Zum Fonepad Note 6 im weißen Gehäuse gehört dann auch der Stylus, den der Hersteller bereits vorausschickte. Er verleiht dem 210 Gramm leichten Mini-Tablet die Fähigkeit, handschriftliche Notizen und Zeichnungen auf dem 6 Zoll großen Full-HD-IPS-Display anzufertigen, und zwar automatisch, sobald der Pen aus dem Gehäuse gezogen wird. Passende Funktionen hat Asus mit dazu gepackt, so können beispielsweise Screenshots mit einer Stiftgeste aufgenommen werden. Über ein 3G-Mobilfunkmodul lässt sich das Gerät zudem als Smartphone verwenden - Telefonie inklusive. Die technischen Daten des Fonepad Note 6:

  • 6 Zoll Full HD (1.920 x 1.080 Pixel) Super IPS+
  • Android 4.2
  • Intel Atom Z2580 mit 2 Gigahertz (GHz)
  • 2 Gigabyte (GB) RAM
  • 16 GB Speicherplatz
  • Zwei Kameras: 8 und 1,2 Megapixel
  • WLAN, Bluetooth, HSPA+, A-GPS
  • Micro-USB, microSD, Kopfhörerbuchse
  • Asus SonicMaster Sound

Asus Fonepad 7

Eine Nummer größer ist das schwarze Fonepad 7 im 7-Zoll-Format mit abgespeckter Ausstattung und ohne Note-Funktion. Zwar nannte Asus in Berlin generell noch keine Preise und Termine, das FonePad 7 wird aber sicherlich günstiger sein als die Stylus-Version. Telefonieren ist ebenfalls möglich.

Die technischen Daten:

  • 7 Zoll HD (1.280 x 800 Pixel) IPS
  • Android 4.2
  • Intel Atom Z2560 mit 1,6 GHz
  • 1 GB RAM
  • 16 GB Speicherplatz
  • Zwei Kameras: 5 und 1,2 Megapixel
  • WLAN, Bluetooth, HSPA+, A-GPS
  • Micro-USB, microSD, Kopfhörerbuchse
  • Asus SonicMaster Sound

Asus MeMO Pad 8 und 10

Das Apple iPad mini greift Asus mit dem MeMO Pad 8 in Grau, Schwarz und Weiß an. Mit einer Breite von 127 Millimetern ist es schmaler als das 7,9 Zoll große iPad mini und soll dadurch besser in einer Hand gehalten werden können. Die MeMO-Reihe steht für preisgünstige Tablets, so beschränkt sich Asus auf WLAN und eine HD-Auflösung, gönnt den Flachrechner aber dennoch ein IPS-Panel mit großen Blickwinkeln. Auch das ebenfalls neu vorgestellte 10-Zoll-MeMO-Pad liefert HD. Die Daten beider Geräte im Überblick:

  • 8 / 10 Zoll HD (1.280 x 800 Pixel) IPS
  • Android 4.2
  • ASUS RK101 Quad-Core mit 1,6 GHz
  • 1 GB RAM
  • 16 GB Speicherplatz
  • Zwei Kameras: 5 / 2 und 1,2 Megapixel
  • WLAN, Bluetooth, A-GPS
  • Micro-USB, microSD, Kopfhörerbuchse
  • Asus SonicMaster Sound

Asus Transformer Pad

Wie Asus Vize-Chef Eric Chen noch einmal ins Gedächtnis rief, ist das erste Transformer Pad von Asus 2010 erschienen. Das neue Transformer Pad hat sich Nvidias neue Tegra-Generation 4 und außerdem 2 GB Arbeitsspeicher einverleibt, um die 2.560 x 1.600 Bildpunkte auf dem 10,1 Zoll großen IPS-Display in Schwung zu halten. Der Quad-Core-Prozessor ist mit 1,9 GHz getaktet und zur Datenspeicherung stehen 32 GB bereit. Das knapp 9 Millimeter dünne Tablet wiegt 585 Gramm und integriert einen Micro-HDMI-Ausgang mit 4K-Unterstützung. Das zugehörige Tastatur-Dock bringt 570 Gramm auf die Waage und schenkt dem Tablet-PC nicht nur einen SD-Kartenleser, sondern auch USB 3.0. Außerdem streckt es die Laufzeit dank internem Akku von 13 auf 17 Stunden. Mit zwei Kameras - mit 5,0 und 1,2 Megapixel - kann das neue Transformer Pad mit Android 4.2 ebenfalls dienen. Mobiles Internet liefert es hingegen nicht.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang