News

arena reist mit Großraum-Studio durch Deutschland

Kuppelbau mit einem Durchmesser von 24 Metern und einer Höhe von zwölf Metern steht jedes Wochenende vor einem anderen Bundesligastadion und bietet Platz für mehr als 150 Fans.

01.08.2006, 10:16 Uhr
Internet© Daniel Fleck / Fotolia.com

Der neue Pay-TV-Sender arena wird mit einem mobilen Großraumstudio durch Deutschland reisen. Aus diesem Studio wird am frühen Samstagabend, genau genommen um 17.30 Uhr, die erste Zusammenfassung des Bundesliga-Spieltags im deutschen Fernsehen zu sehen sein.
arena - die Show
Die Sendung wird den Namen "arena – Die Show" tragen und soll nach Vorstellungen der Macher auch nach den Live-Spielen für Stadion-Atmosphäre sorgen. Das Besondere: wie aus der Vergangenheit von der SAT.1-Sendung "ran" bekannt, wird das Studio durch ein Publikum bereichert. Mehr als 150 Personen werden die Möglichkeit haben, zunächst über große Displays die Spiele zu verfolgen. Anschließend sind sie live bei der Produktion der arena-Show dabei.
Spiel mit den Lichtern
In der Show wird es unter normalen Umständen sechs Spielberichte geben, dramaturgisch gewichtet nach den Ereignissen des Nachmittags. Bereichert wird die Sendung durch Gäste, Liveschalten, Analysen, Daten, Tabellen und Ergebnisse. Besonderer Clou: die Beleuchtung des Studios kann den Vereinsfarben der Bundesliga-Vereine angepasst werden. Neutral wird das Studio in einem warmen Orange gehalten. Nach derzeitigem Stand wird die Show 60 Minuten dauern. Fußballfans haben somit die Möglichkeit, um 18.30 Uhr den Programmplatz zu wechseln, um in der ARD die bekannte "Sportschau" zu verfolgen.
Jede Woche eine andere Stadt
Das arena-Studio wechselt wöchentlich seinen Standort und reist somit von Bundesliga-Stadt zu Bundesliga-Stadt. Es soll in unmittelbarer Nähe zum jeweiligen Bundesliga-Stadion stehen, heißt es. Zum Auftakt der Bundesliga wird das Studio, ein Kuppelbau mit einem Durchmesser von rund 24 Metern und einer Höhe von circa zwölf Metern in Form eines halbierten Fußballs, am 12. August vor der VeltinsArena "auf Schalke" stehen. Die erste Show wird von arena-Zugpferd Oliver Welke moderiert.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang