Flexibel streamen

ARD-Mediathek hat rund 620.000 Nutzer täglich

Die ARD-Mediathek, in der Inhalte des Ersten sowie der Landesrundfunkanstalten bereitstehen, wird täglich von 621.000 Zuschauern genutzt. Besonders gern streamen die Nutzer Serien wie "Sturm der Liebe" und "Rote Rosen".

Melanie Zecher, 13.02.2020, 14:46 Uhr (Quelle: DPA)
ARD Mediathek App© SWR/Dennis Weissmantel

Die ARD-Mediathek wird im Schnitt von rund 621.000 Zuschauern am Tag genutzt. Das teilte die ARD am Mittwoch in Köln mit. Die erfolgreichsten Streaming-Formate stammen demnach vom Ersten: "Sturm der Liebe" kommt im Jahresverlauf auf mehr als 75 Millionen sogenannte Views, "Rote Rosen" auf rund 43 Millionen.

Nutzer möchten Inhalte flexibel anschauen

In die gemeinsame Plattform speisen auch die Landesrundfunkanstalten immer mehr Inhalte ein. Sie reagieren damit auf die zunehmende Zahl von Nutzern, die sich Sendungen nicht im aktuell ausgestrahlten Fernsehprogramm anschauen, sondern vorher oder hinterher.

16 neue Serien geplant

Vor allem bei den Serien plant die ARD weiteren Nachschub. In diesem Jahr seien rund 20 Millionen Euro für neue Produktionen zur Verfügung gestellt worden - alle sollen ihre Premiere in der Mediathek haben. Konkret seien 16 neue Serien geplant, unter anderem aus Genres, die im linearen Programm eher selten zu finden sind - etwa Mystery oder Science-Fiction.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup