News

Arcor startet Daddel-Portal

Die neue Arcor Gaming Area bietet registrierten Nutzern die Chance auf "wertvolle Sachpreise". Zeitvertreib durch 50 Games garantiert.

25.02.2005, 10:28 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Nicht lange ist es her, da herrschte in Deutschland der Moorhuhn-Wahn. Arbeitsplätze mutierten zu Zock-Ecken, selbst Arbeitgeber ertappten sich beim Mittagspausen-Spielchen. Diesen Trend will Arcor mit seiner neuen Gaming Area nun neu entflammen lassen und bietet gegen Gebühr diverse Online-Spielchen an.
Sechs "Game-Fields"
Dabei stehen sechs verschiedene Spielbereiche zur Verfügung, die beispielsweise mit Wissens-, Sport- oder Taktikgames zur Unterhaltung laden. Auch eine Mehrspielerzone ist im Aufbau, sodass in Kürze auch gegen andere menschliche Individuen gespielt werden kann. Jede Woche wird eine neue Rangliste aufgestellt, wobei die besten Drei eine Chance auf "wertvolle Sachpreise" haben.
Abo gefällig?
Pro Tag kostet der Zugang zur Arcor Gaming Area 49 Cent. Es können jedoch auch vier Abonnements gebucht werden. Das Abo für eine Woche kostet 2,50 Euro, für einen Monat werden 7,50 Euro fällig. Wer sich drei Monate bindet, zahlt 15 Euro - bei sechs Monaten steigt der Preis auf 25 Euro. Die Abrechnung erfolgt über das Lastschriftsystem der Arcor-Kleingeldbörse.

(Michael Müller)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang