Gefälschter Absender

Arbeitsagentur: Warnung vor betrügerischen E-Mails

Die Arbeitsagentur warnt vor betrügerischen E-Mails, die oftmals mit einem lukrativen Jobangebot locken. Empfänger sollten diese Nachrichten umgehend löschen.

Marcel Petritz, 08.03.2017, 14:04 Uhr (Quelle: DPA)
Spam© Marjan Veljanoski / Fotolia.com

Suhl - Wer derzeit eine E-Mail mit einem lukrativen Jobangebot erhält, die angeblich von der Bundesagentur für Arbeit kommt, sollte misstrauisch werden. Das sei höchstwahrscheinlich eine E-Mail von Betrügern, teilt die Arbeitsagentur Suhl mit.

Arbeitsagentur fragt nicht per E-Mail

Empfänger sollten die E-Mail sofort löschen. In ihr wird viel Geld für wenig Arbeit versprochen - und in der Betreffzeile eine Verbindung zur Arbeitsagentur vorgegeben. Empfänger würden dann dazu aufgefordert, ihre persönlichen Daten an eine E-Mail-Adresse zu senden. Die Arbeitsagentur weist darauf hin, dass sie niemanden per E-Mail dazu auffordert, solche Daten zu schicken.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup