Wearables

Apple Watch: 100 Millionen aktive Nutzer

Einer aktuellen Analyse zufolge soll die Apple Watch von mehr als 100 Millionen Menschen am Handgelenk getragen werden. Die Verkaufszahlen seien kontinuierlich gewachsen und schon bald soll die Smartwatch wichtiger als der Mac sein.

Christoph Liedtke, 12.02.2021, 14:19 Uhr
Apple Watch SEBereits im Dezember 2020 soll die magische Schwelle von 100 Millionen Nutzern erreicht worden sein.© Apple Inc.

Nach der Meldung von einer Milliarde aktiv genutzten iPhones soll nun auch die erstmals 2015 veröffentlichte Apple Watch einen bedeutenden Meilenstein erreicht haben: Die Smartwatch von Apple werde aktuell von mehr als 100 Millionen Nutzer getragen.

Kontinuierlich wachsende Nutzerbasis

Laut dem dazugehörigen Bericht von Above Avalon soll der magische Schwellenwert bereits Ende Dezember letzten Jahres nach der Einführung von Apple Watch 6, Apple Watch SE und dem in Deutschland noch nicht verfügbaren Fitnessprogramm Apple Fitness+ erreicht worden sein. Somit habe Apple für 100 Millionen Nutzer weltweit rund fünfeinhalb Jahre benötigt.

Die Anzahl aktivierter Apple Watches wächst laut den veröffentlichten Zahlen Jahr für Jahr stetig und beschleunigt sich allmählich immer mehr. Während Apple im Jahr 2017 auf 32 Millionen Nutzer zurückblicken konnte, waren es 2018 bereits 50 Millionen und im Jahr darauf gar 72 Millionen. Die Analyse geht davon aus, dass rund 10 Prozent aller iPhone-Nutzer bereits eine Apple Watch besitzen.

Nach iPhones, iPads und Macs das viertwichtigste Produkt für Apple

Die im Vergleich zum iPhone vermeintlich niedrigere Nutzerbasis täuscht, denn die Apple Watch soll bereits das viertwichtigste Produkt nach dem iPhone, dem iPad und dem Mac für den Hersteller aus Cupertino sein. Im Jahr 2022 soll die smarte Uhr außerdem den Macs den Rang ablaufen, obwohl diese aktuell durch die anhaltende Umstellung auf Apples eigene M1-Prozessoren im Aufwind sind.

Dem Bericht zufolge sei die Apple Watch bei den Verbrauchern im Trend, da sie cool und ein neues Produkt sei sowie interessante Funktionen biete, wie etwa das Tracking von Aktivitäten und Vitalwerten. Auch das angepasste Ökosystem von Apple soll dabei eine nicht unerhebliche Rolle spielen. Mit der Apple Watch lasse sich etwa ein Mac entsperren und mit dem Update auf iOS 14.5 schon bald das iPhone.

Durch die anhaltende Weiterentwicklung der Smartwatch in Bezug auf neuartige Sensoren und auch weitere Software-Features werde die Zukunft der Apple Watch rosig aussehen und die Verkaufszahlen weiterhin steigen, so die Analyse. In diesem Jahr wird erwartet, dass Apple auf der traditionell im Sommer stattfindende Entwickler-Konferenz WWDC watchOS 8 zeigt und im Herbst die Apple Watch Series 7 veröffentlicht.

Apple Watch Series 6

Apple Watch Series 6 GPS+Cellular

  • watchOS
  • 32 GB Speicher
Details ansehen
Apple Watch SE

Apple Watch SE GPS+Cellular

  • watchOS
  • 32 GB Speicher
  • ab 89,00 € mit Vertrag
Details ansehen
Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang