Bug

Apple: Taschenrechner-App "verlernt" mit iOS 11 das Rechnen

Dumm gelaufen: Unter Apples Betriebssystem iOS 11 zeigt die integrierte Taschenrechner-App bei schnellen Eingaben falsche Ergebnisse an.

Marcel Petritz, 24.10.2017, 14:46 Uhr
Apple iOS 11© Apple

Cupertino - Apples Calculator-App für iOS 11 hat offenbar eine Rechenschwäche bei schnellen Eingaben und scheitert dann bereits an Grundrechenarten. Dies berichten unter anderem zahlreiche Nutzer in dem sozialen Netzwerk "Reddit".

Falsche Ergebnisse

So ergibt die Aufgabe "1 + 2 + 3" laut den Nutzern nicht das erwartete Ergebnis "6" - stattdessen berechnet die App "1 + 23" und zeigt das Ergebnis "24" an. Das Problem tritt auf, wenn der Anwender zu schnell tippt. Schuld daran ist anscheinend ein Fehler in der neuen Oberfläche der Taschenrechner-App von iOS 11, der zu einer verzögerten Eingabe (Lag) führt, die App interpretiert die Eingaben anschließend falsch.

Alternativen im App-Store

Apple hat zu dem Problem bislang noch keine Stellung bezogen. Im App-Store des Konzerns lassen sich jedoch zahlreiche kostenlose Alternativen von Drittanbietern finden.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang