Fehlerbehebungen und Verbesserungen

Apple stellt Update auf iOS 14.1 und iPadOS 14.1 bereit

Für iPhones und iPads hält Apple nun die neue Betriebssystem-Version iOS 14.1 bzw. iPadOS 14.1 bereit. Nutzer sollen von diversen Fehlerbehebungen profitieren. Auch 10-Bit-HDR-Videos werden nun unterstützt.

Jörg Schamberg, 21.10.2020, 10:40 Uhr
Apple iOS 14 WidgetsFür iPhones bietet Apple nun iOS 14.1 an.© Apple

Apple hat seine mobilen Betriebssysteme auf die Version iOS 14.1 bzw. iPadOS 14.1 aktualisiert. Das Update bietet einige Verbesserungen, aber vor allem diverse Fehlerbehebungen für iPhones und iPads.

Diese Änderungen bringt iOS 14.1

  • Unterstützung für die Wiedergabe und Bearbeitung von 10-Bit-HDR-Videos in der App "Fotos" für iPhone 8 und neuere Modelle
  • Behebung eines Problems, bei dem einige Widgets, Ordner und Symbole auf dem Home-Bildschirm verkleinert angezeigt wurden
  • Behebung eines Problems, bei dem das Bewegen von Widgets auf dem Home-Bildschirm dazu führen konnte, dass Apps aus Ordnern entfernt wurden
  • Behebung eines Problems, bei dem einige E-Mails in der App „Mail“ von einem falschen Aliasnamen gesendet wurden
  • Behebung eines Problems, bei dem eingehende Anrufe mitunter keine Regionsinformationen anzeigten
  • Behebung eines Problems, bei dem es bei einigen Geräten bei Auswahl einer gezoomten Anzeige und eines alphanumerischen Codes vorkommen konnte, dass die Notfalltaste auf dem Sperrbildschirm vom Texteingabefeld überlagert wurde
  • Behebung eines Problems, bei dem einige Benutzer mitunter nicht in der Lage waren, Titel zu laden oder zu ihrer Mediathek hinzuzufügen, wenn ein Album oder eine Playlist angezeigt wurde
  • Behebung eines Problems, bei dem mitunter keine Nullen in der App "Rechner" angezeigt wurden
  • Behebung eines Problems, bei dem die Auflösung beim Video-Streaming zu Beginn der Wiedergabe vorübergehend reduziert wurde
  • Behebung eines Problems, das bei einigen Benutzern die Konfiguration einer Apple Watch für ein Familienmitglied verhinderte
  • Behebung eines Problems, bei dem das Gehäusematerial der Apple Watch in der App „Apple Watch“ falsch angezeigt wurde
  • Behebung eines Problems in der App „Dateien“, bei dem einige MDM-Cloud-Diensteanbieter fälschlicherweise Inhalte als nicht verfügbar angezeigt haben
  • Verbesserung der Kompatibilität mit Wireless-Zugriffspunkten von Ubiquiti
Apple iPhone 12

Apple iPhone 12

  • iOS
  • 12 Megapixel-Kamera
  • 6,1 Zoll OLED Display
  • bis zu 256 GB Speicher
  • ab 1,00 € mit Vertrag
Apple iPhone 12 Pro

Apple iPhone 12 Pro

  • iOS
  • 12 Megapixel-Kamera
  • 6,1 Zoll OLED Display
  • bis zu 512 GB Speicher
  • ab 1,00 € mit Vertrag

Änderungen in iPadOS 14.1

  • Unterstützung für die Wiedergabe und Bearbeitung von 10-Bit-HDR-Videos in der App „Fotos“ für iPad Pro 12,9" (2. Generation) und neuer, iPad Pro 11", iPad Pro 10,5", iPad Air (3. Generation) und neuer sowie iPad mini (5. Generation)
  • Behebung eines Problems, bei dem einige Widgets, Ordner und Symbole auf dem Home-Bildschirm verkleinert angezeigt wurden
  • Behebung eines Problems, bei dem einige E-Mails in der App „Mail“ von einem falschen Aliasnamen gesendet wurden
  • Behebung eines Problems, bei dem einige Benutzer mitunter nicht in der Lage waren, Titel zu laden oder zu ihrer Mediathek hinzuzufügen, wenn ein Album oder eine Playlist angezeigt wurde
  • Behebung eines Problems, bei dem die Auflösung beim Video-Streaming zu Beginn der Wiedergabe vorübergehend reduziert wurde
  • Behebung eines Problems in der App „Dateien“, bei dem einige MDM-Cloud-Diensteanbieter fälschlicherweise Inhalte als nicht verfügbar angezeigt haben

iPhone und iPad auf Version 14.1 aktualisieren

Die drahtlose Aktualisierung von iPhone und iPad lässt sich in wenigen Schritten durchführen. Nach Verbindung des Geräts per WLAN muss "Einstellungen" aufgerufen und dann der Punkt "Allgemein" gewählt werden. Dort kann dann auf "Softwareupdate" getippt werden.

Tablet finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang