iPhone-Betriebssystem

Apple stellt Update auf iOS 13.6.1 bereit

Für iPhones gibt es eine aktualisierte Version von Apples mobilem Betriebssystem iOS. Nutzer profitieren von einigen Fehlerbehebungen. Wir geben einen Überblick.

Jörg Schamberg, 13.08.2020, 14:49 Uhr
Apple iPhone 11Besitzer eines iPhones können das Update auf iOS 13.6.1 installieren.© Apple Inc.

Mitte Juli hatte Apple iOS 13.6. veröffentlicht. Mit der Aktualisierung des mobilen Betriebssystems hatte Apple unter anderem das iPhone zum digitalen Autoschlüssel gemacht. Nun gibt es ein erneutes Update auf iOS 13.6.1. Diesmal behebt der US-Hersteller jedoch nur einige Fehler.

iOS 13.6.1 fixt mehrere Fehler

So haben die Apple-Techniker ein Problem bei der Temperatursteuerung behoben. Zuvor hatten Nutzer auf einigen Displays über eine Grünfarbung berichtet. Gefixt worden ist in iOS 13.6.1 auch ein Problem, bei dem Begegnungsmitteilungen für einigen Benutzer deaktiviert werden konnten. Gemeint sind hier Schwierigkeiten bei der Corona-Warn-App, die nun ausgeräumt sind. Nach Angaben von Apple wurde außerdem ein weiteres Problem korrigiert: Wurde der verfügbare Speicherplatz knapp, so wurden nicht benötigte Dateien mit Systemdaten nicht automatisch gelöscht.

Die Installation von iOS 13.6.1 erfolgt bei aktivierter Option "Automatische Update" automatisch. Alternativ lässt sich die neue Software in den Einstellungen unter "Softwareupdate" auch manuell installieren.

Smartphone finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang