In-Ear-Kopfhörer

Apple stellt AirPods Pro mit aktiver Geräuschunterdrückung vor

Apple hat sein Angebot an kabellosen In-Ear-Kopfhörern erweitert: Die neuen AirPods Pro versprechen Musikgenuss ohne Ablenkung dank aktiver Geräuschunterdrückung. Zudem sollen sich die AirPods Pro dem Ohr individuell anpassen.

Jörg Schamberg, 28.10.2019, 18:22 Uhr
Apple AirPods ProDie neuen AirPods Pro im Ladecase.© Apple

Cupertino - Apple hat am Montag mit den AirPods Pro neue, kabellose In-Ear-Kopfhörer vorgestellt. Die Kopfhörer kommen im Vergleich zu den weiter erhältlichen AirPods in neuem Design daher und bieten unter anderem eine aktive Geräuschunterdrückung.

Umgebungsgeräusche werden ausgeschaltet

Dazu sind die AirPods Pro mit einem nach außen gerichteten Mikrofon ausgestattet, dass die Umgebungsgeräusche erkennen soll. Die neuen Apple-Kopfhörer sollen dann nach Unternehmensangaben einen Antischall erzeugen, der die Umgebungsgeräusche ausschaltet. Die Geräuschunterdrückung werde 200 mal pro Sekunde angepasst. Nutzer sollen sich ohne Ablenkung ganz auf ihre Musik, einen Podcast oder einen Anruf konzentrieren können. Wer auch Umgebungsgeräusche wahrnehmen möchte, müsse lediglich einen Drucksensor am unteren Ende der AirPods Pro drücken, um den Transparenzmodus zu aktivieren.

Passgenauer Sitz im Ohr dank Silikontips

Ein nach innen gerichtetes Mikrofon höre den Klang so wie die Nutzer und optimiere diesen durch Anpassung der mittleren und niedrigen Frequenzen. Außerdem verspricht Apple individuelle Passgenauigkeit der Kopfhörer im Ohr: Zum Lieferumfang gehören weiche, flexible Silikontips in drei Größen, die sich für sicheren Halt an die jeweilige Form der Ohren anpassen sollen.

AirPods Pro kosten 279 Euro

Die AirPods Pro sollen Schutz vor Schweiß und Wasser bieten. Das kabellose Ladecase ermögliche mit mehreren Aufladungen eine Batterielaufzeit von mehr als 24 Stunden. Eine einzelne Aufladung reiche für bis zu 4,5 Stunden Nutzung aus. Um eine Stunde Wiedergabezeit erreichen zu können, müssten die Akkus des AirPods Pro nur 5 Minuten lang aufgeladen werden. Die AirPods Pro sollen sich von selbst mit einem iPhone oder einer Apple Watch verbinden können. Musik, Anrufe, Lautstärke, Wegbeschreibungen und mehr lassen sich per Sprache über den Befehl "Hey Siri" steuern.

Die neuen AirPods Pro inklusive kostenloser Gravur sind ab dem 30. Oktober 2019 zum Preis von 279 Euro erhältlich. Damit sind sie im Vergleich zum Basis-Modell AirPods 100 Euro teurer.

Smartphone finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang