News

Apple: Snow Leopard erhält Update 10.6.3 v. 1.1

US-Hersteller Apple spendiert seinem Betriebssystem Snow Leopard nur zwei Wochen nach dem letzten Update erneut eine Aktualisierung. Diese wird allen Anwendern von Snow Leopard empfohlen.

14.04.2010, 09:01 Uhr
Apple© Apple

Erst Ende März fixte Apple Snow Leopard, das aktuelle Betriebssystem des US-Computerherstellers aus Cupertino, mit einem Update auf Version Mac OS X 10.6.3. Die neue Version enthielt Korrekturen und Optimierungen und sollte mehr Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit bieten. Rund zwei Wochen später schiebt Apple nun einen weiteren Patch hinterher.

Kombiniertes Update auf 10.6.3 v.1.1

Die Aktualisierung firmiert unter der Bezeichnung Mac OS X 10.6.3 Version 1.1 und steht auf den Apple-Supportseiten ausschließlich als kombiniertes Update zum Download zur Verfügung. Die Dateigröße beträgt rund 785 Megabyte. Apple rät allen Benutzern von Snow Leopard die neue Version zu installieren. Eine Begründung, warum das Betriebssystem erneut einer Aktualisierung bedarf, gibt der US-Hersteller nicht. Stattdessen finden sich nur generelle Bemerkungen. Das Update enthalte allgemeine Fehlerbehebungen und Optimierungen. In einer neuen Version steht auch Mac OS X Server Version 1.1 zum Download bereit.

Im Vergleich mit dem Upgrade von Ende März werden auf der Apple-Supportseite zu Mac OS X 10.6.3 v. 1.1 keine neuen Probleme aufgeführt. Unter anderem verbessert Apple die Kompatibilität und Zuverlässigkeit von QuickTime X und behebt zudem Kompatibilitätsprobleme mit OpenGL-basierten Programmen. Auch die fehlerhafte Darstellung der Farbe von Hintergrundmeldungen im Programm Mail hatte Apple bereits mit dem vorangegangenen Update erfolgreich korrigieren können. Gefixt wurden auch Probleme beim Öffnen von Dateien mit den Zeichen "#" oder "&" in Rosetta-Programmen. Die neue Version verhilft laut Apple außerdem zu mehr Zuverlässigkeit beim Drucken und bei der Nutzung von USB-Eingabegeräten von Drittanbietern.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang