Security

Apple schließt gefährliche Sicherheitslücke

Die iTunes-Software steht ab sofort in einer neuen Version zum Download bereit. Ohne das Update ist Hackern unter bestimmten Umständen der Zugriff auf den Rechner möglich.

07.09.2007, 10:58 Uhr
Apple© Apple

Apple kommt nicht aus den Schlagzeilen. Nachdem gestern zahlreiche neue iPod-Modelle – zum Beispiel der iPod Touch – vorgestellt und eine Preissenkung für das iPhone kommuniziert wurde, hat der Konzern jetzt ein wichtiges Update für seine iTunes-Software zum Download zur Verfügung gestellt.
Möglicher Hacker-Angriff
Wer den Musik-Downloadshop iTunes nutzt, sollte die neue Version der Software schnellstmöglich installieren. Andernfalls ist es Hackern unter bestimmten Umständen möglich, die Kontrolle über das ungeschützte System zu übernehmen. Damit das passieren kann, müssen Hacker über eine iTunes-Schwachstelle speziell präparierte Musikdateien auf den zu kapernden Rechner schleusen.
Das iTunes-Update steht ab sofort für Mac OS X beziehungsweise Windows XP und Windows Vista zum Download bereit.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang