Neue Keynote

Apple lädt zum iPhone-12-Event am 13. Oktober ein

Am 13. Oktober 2020 soll es soweit sein: Apple hält eine weitere Keynote und dürfte die neue iPhone-Generation enthüllen. Das iPhone 12 soll in vier Varianten erscheinen und erstmals 5G unterstützen.

Christoph Liedtke, 07.10.2020, 09:20 Uhr
AppleNoch gab es dieses Jahr keine neuen iPhones, am 13. Oktober 2020 dürfte sich das ändern.© Apple

Nachdem Apple bereits im vergangenen September eine Keynote veranstaltete und dabei unter anderem neue iPads und Apple Watches enthüllte, dürfte der Konzern nun die neue iPhone-12-Generation vorstellen. Dazu lädt Apple zur "Hi, Speed"-Keynote am Dienstagabend, den 13. Oktober 2020, ein. Den Livestream der Aufzeichnung können Interessierte ab 19 Uhr deutscher Zeit verfolgen.

iPhone 12: Erstmals mit 5G und in vier Modellen?

Offiziell ist zwar nichts über Neuankündigungen bekannt, doch die Gerüchteküche um die neue iPhone-Generation brodelt kräftig und wird aus Zulieferkreisen immer weiter angeheizt. Demnach soll das iPhone 12 erstmals den neuen Mobilfunkstandard 5G unterstützen. Dazu passend könnte auch der Event-Titel "Hi, Speed" (lies: Highspeed) gewählt worden sein.

Als gesichert gilt außerdem die Modellvielfalt der neuen iPhones, so soll Apple erstmals vier neue iPhones enthüllen und teils auf neue Größen setzen. Die Rede ist von zwei normalen iPhone-12-Modellen, davon eines mit den seit einigen Jahren gewohnten 6,1 Zoll sowie ein kleineres mit 5,4 Zoll, das "iPhone 12 mini" heißen könnte. Dazu sollen sich zwei Pro-Varianten mit 6,1 Zoll und 6,7 Zoll gesellen.

Apple könnte erstmals seit der Enthüllung des iPhone X im Jahr 2017 das Design der Smartphone-Serie verändern. Neben den neuen Formfaktoren mit 5,4 und 6,7 Zoll, soll sich die Optik am iPad Pro orientieren. Die Einkerbung auf dem Display (die sogenannte Notch) soll bestehen bleiben, könnte aber etwas kompakter ausfallen.

Neben diesen optischen Veränderungen dürften alle neuen iPhone-12-Modelle auf Apples neuen A14-Prozessor setzen, der im September im neuen iPad Air Premiere feierte. Im Gespräch ist auch ein erneut verbessertes Kamerasystem

Was könnte Apple noch enthüllen?

Vermutlich wird Apple nicht nur das neue iPhone-12-Lineup zeigen, sondern weitere Hardware vorstellen. Hartnäckig halten sich Gerüchte, dass Apples erster Mac auf ARM-Basis ("Apple Silicon") debütieren könnte, denn eine solche Maschine sollte noch in diesem Jahr den Markt erreichen.

Ferner könnte Apple kleine Bluetooth-Tracker namens AirTags vorstellen, eine kleinere Version des smarten Lautsprechers HomePod sowie aktualisierte AirPods und einen Over-Ear-Kopfhörer im High-End-Bereich namens AirPods Studio.

Spätestens am 13. Oktober ab 19 Uhr dürfte Apple für Klarheit sorgen.

Günstige Handytarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang