Nutzungszahlen

Apple: iOS 14 läuft auf fast drei Viertel aller iPhones

Aktuelle Zahlen zur Verbreitung von Apples neuen mobilen Betriebssystemen iOS 14 und iPadOS 14 für iPhones und iPads zeigen eine hohe Adaptionsrate innerhalb von drei Monaten.

Christoph Liedtke, 17.12.2020, 14:19 Uhr
Apple iOS 14 WidgetsApples iOS 14 läuft auf 81 Prozent aller iPhones, die innerhalb der letzten vier Jahre veröffentlicht wurden.© Apple

Zum ersten Mal seit der Veröffentlichung von iOS 14 und iPadOS 14 im vergangenen September hat Apple aktuelle Nutzungszahlen veröffentlicht, die Einblick geben, wie viele iPhones und iPads mit der neuesten Version des mobilen Betriebssystems laufen.

iOS 14 läuft auf 72 Prozent aller iPhones

Die auf der Entwickler-Website von Apple veröffentlichten Zahlen werden in die Geräte-Kategorien iPhone und iPad unterteilt. In diesen Kategorien wird zudem auch zwischen dem Veröffentlichungszeitraum unterschieden. Apple führt zunächst die Zahlen von Geräten auf, die in den letzten vier Jahren veröffentlicht wurden, anschließend werden Nutzungszahlen unabhängig vom Veröffentlichungszeitraum genannt.

Die Datengrundlage basiert auf iPhones und iPads, die auf Apples App Store zugegriffen haben. Der Datensatz stammt vom 15. Dezember 2020.

Demnach setzen bereits 81 Prozent aller iPhone-Nutzer auf iOS 14, dessen Gerät in den letzten vier Jahren veröffentlicht worden ist. Weitere 17 Prozent nutzen noch das im letzten Jahr vorgestellte iOS 13 und die verbleibenden zwei Prozent der iPhones arbeiten mit einer älteren iOS-Version.

Werden sämtliche iPhones unabhängig vom Veröffentlichungszeitraum betrachtet, laufen immerhin noch 72 Prozent mit iOS 14 und 18 Prozent mit iOS 13. Die restlichen zehn Prozent nutzen eine ältere Version.

iPadOS 14 auf 61 Prozent aller neueren Tablets installiert

Die Aktualisierungsrate auf den iPads ist insgesamt etwas niedriger, aber weiterhin auf einem hohen Niveau. Unter den maximal vierjährigen Geräten laufen 75 Prozent bereits mit iPadOS 14. Die vorige Version 13 wird noch auf 22 Prozent eingesetzt, drei Prozent der Tabletnutzer haben eine ältere Version des Betriebssystems installiert.

Insgesamt ist iPadOS 14 auf 61 Prozent aller iPads installiert, gefolgt von iPadOS 13 mit 21 Prozent. Auf fast einem Fünftel der iPads (18 Prozent) läuft ein mindestens zwei Jahre altes Betriebssystem.

Die allgemeine Akzeptanz von iOS 14 und iPadOS 14 scheint demnach hoch zu sein. Apple hat mit den neuen Betriebssystemversionen neben einer überarbeiteten Optik mit Widgets den Fokus auf Sicherheit und Datenschutz weiter verschärft. Auch sind die Anforderungen an die Endgeräte nicht gestiegen: iPhones und iPads, die im letzten Jahr ein Update auf iOS 13 beziehungsweise iPadOS 13 erhalten haben, können ebenfalls auf Version 14 aktualisiert werden.

Apple iPhone 12

Apple iPhone 12

  • iOS
  • 12 Megapixel-Kamera
  • 6,1 Zoll OLED Display
  • bis zu 256 GB Speicher
  • ab 0,00 € mit Vertrag
Details ansehen
Apple iPad (2020)

Apple iPad (2020)

  • iPadOS
  • 8 Megapixel-Kamera
  • 10,2 Zoll Retina-LCD Display
  • bis zu 128 GB Speicher
Details ansehen
Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang