News

Apple erleichtert Löschen von geschenktem U2-Album

Viele iTunes-Nutzer waren nicht erfreut über das Geschenk von Apple: Im Rahmen der Kampagne zur Einführung der neuen iPhones spendierte Apple allen iTunes-Nutzern das neue U2-Album. Nach heftiger Kritik reagiert Apple nun: Das U2-Album soll sich nun auf Knopfdruck entfernen lassen.

16.09.2014, 09:01 Uhr (Quelle: DPA)
Apple© Apple

"Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul" heißt ein altes Sprichwort. Doch etliche Apple-Nutzer zeigten sich nicht erfreut über ein Geschenk von Apple: Der iPhone-Hersteller hatte ungefragt das neue U2-Album kostenlos in den Mediatheken seiner rund 500 Millionen iTunes-Nutzer platziert. Apple reagiert nun auf die tagelange Kritik an dem U2-Deal.

Löschen des U2-Albums auf Knopfdruck

Apple macht es seinen Nutzern jetzt einfacher, das geschenkte neue Album der Band U2 aus ihren Mediatheken zu löschen. Der Konzern schaltete am Montag eine Website frei, über die das mit einem Knopfdruck erledigt werden kann. Apple hatte bei der Vorstellung der neuen iPhone-Generation am Dienstag vergangener Woche 500 Millionen Kunden das neue U2-Album "Songs of Innocence" geschenkt und es direkt in ihren Mediatheken platziert. Vor allem deshalb hatten sich viele Nutzer im Internet über das ungewollte Präsent beschwert.

Zum gleichen Thema hat unser Blog BASIC thinking auch einen Blogeintrag veröffentlicht:
SOI-Removal-Tool veröffentlicht: Apple rudert beim Gratisdownload vom neuen U2-Album zurück

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang