Eigener Video-Streaming-Dienst

Apple: Eigenproduktionen für Nutzer von iPhone & Co. kostenlos?

Laut einem Medienbericht will Apple eigene Inhalte über seinen voraussichtlich 2019 startenden Video-Streaming-Dienst Nutzern von Apple-Geräten wie iPhone, iPad und Apple TV kostenlos anbieten. Es sollen sich aber auch kostenpflichtig Video-Kanäle abonnieren lassen.

Streaming© William Iven / unsplash.com

Cupertino – Der US-Konzern Apple arbeitet an einem eigenen Video-Streaming-Dienst, der im kommenden Jahr startet soll. Wie "CNBC" nun berichtet, will Apple eigenproduzierte Inhalte für Nutzer von Apple-Geräten wie iPhone, iPad und Apple TV kostenlos zur Verfügung stellen. Dies sei Teil einer neuen Digital TV Strategie des Unternehmens. Ein Apple-Sprecher wollte den Bericht jedoch nicht kommentieren.

Mischung aus kostenlosen Apple-Inhalten und abonnierbaren Kanälen

Das Videoangebot von Apple über die "TV"-App soll aus einem Mix aus kostenlosen Eigenproduktionen sowie Abonnements von Kanälen bestehender Online-Videodienste wie HBO und Starz bestehen.

Bereits im Mai hatte der Finanznachrichtendienst "Bloomberg" gemeldet, dass Apple das Modell von Amazon Prime Video kopieren wolle, das ebenfalls Abonnements diverser Videokanäle erlaubt. Alle Inhalte sollen über die "TV"-App abrufbar sein.

Apple: Viel Geld für Eigenproduktionen

In diesem Jahr werde Apple rund eine Milliarde US-Dollar in Eigenproduktionen investieren. Dabei liege der Fokus auf familienfreundlichen Inhalten für breite Zuschauergruppen. Laut "Wall Street Journal" produziere bzw. entwickele Apple rund 24 Eigenproduktionen.

Jörg Schamberg

Weiterführende Links
Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang