Security

Apple Browser Safari 4 ist fertig

Safari 4 soll der schnellste und innovativste Browser sein – laut Apple. Die Vorab-Version hatten wir bereits getestet, jetzt ist der neue Apple Browser fertig.

09.06.2009, 10:17 Uhr
Apple© Apple

Auch auf dieser WWDC (Worldwide Developer Conference) stellte Apple kein Netbook vor, aktualisierte aber stattdessen seine MacBook-Linie. Zusätzlich entließ der Konzern aus Cupertino seinen neuen Browser Safari 4 aus dem Beta-Stadium und schickte die fertiggestellte Version ins Rennen.
Schneller Surfen mit Safari
Apple bezeichnet die neue Software vollmundig als den schnellsten Internetbrowser der Welt. Unsere Redaktion hat den Browser bereits in der Beta-Version getestet und konnte bestätigen, dass sich die Websites je nach Zusammensetzung etwas, zum Teil aber auch deutlich schneller aufrufen ließen als mit dem Urgestein Internet Explorer. Auch der Firefox 3 konnte knapp übertrumpft werden. Mit ein Grund für die Schnelligkeit ist die neue Nitro Engine, die JavaScript flotter ausführen kann. Der Mozilla Browser sollte zum Beispiel um das dreifache überholt werden, was wir im Safari 4 Beta Test nachweisen konnten. Bei der Endversion verspricht Apple sogar den vierfachen Speed.
Aufgehübscht und ...
Natürlich sind auch neue Funktionen mit dabei. Wie bereits aus der Beta-Version bekannt, zählen dazu zum Beispiel Cover Flow, eine Surf-Chronik zum Durchblättern, Top Sites für die am häufigsten besuchten Webseiten sowie Full History Search, um die zuvor aufgerufenen Inhalte zu durchsuchen. Komfortabler wird der Streifzug durchs Internet auch mittels Full Zoom Page. Diese Funktion vergrößert die Web-Inhalte in guter Qualität.
... abgesichert
Darüber hinaus hat Apple während des Sprungs auf die End-Version einige Sicherheitslücken geschlossen. Safari 4 wurde um zahlreiche Schwachstellen bereinigt, die zum großen Teil auch zum Ausführen von Schadcode ausgenutzt werden können. Hierzu sei nur ein Besuch auf einer speziell präparierten Website nötig. Einige der Lücken führen auch zum unerwarteten Beenden des Browsers.
Safari 4 kann ab sofort kostenlos für die Betriebssysteme Mac OS X und Windows XP und Vista auf der Apple Website heruntergeladen werden. Beachten werden sollte, dass für einige der grafisch aufwendigen Funktionen eine Grafikkarte mit DirectX-9.0-Unterstützung und 64 Megabyte Speicher erforderlich ist.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang