News

Apple aktualisiert Mountain Lion und iTunes

Apple hat ein Update für sein aktuelles Betriebssystem OS X 10.8.5 Mountain Lion veröffentlicht, das verschiedene Probleme behebt: Zum Beispiel mit dem Bildschirmschoner, der Webcam im MacBook Air oder externen Laufwerken.

04.10.2013, 18:31 Uhr
Apple© Apple

Weitere Updates aus dem Hause Apple: Das US-Unternehmen hat eine Aktualisierung für sein aktuelles Betriebssystem OS X 10.8.5 Mountain Lion nachgelegt, die verschiedene Probleme angeht. Darüber hinaus steht ein iTunes-Update zur Fehlerbehebung bereit.

Zubehör-Probleme und iTunes-Bugs

Mit dem Mountain-Lion-Update verbessert Apple unter anderem die Zusammenarbeit mit externen Laufwerken. Den Hinweisen auf der Apple-Website zufolge kann es passieren, dass die Datenträger versehentlich ausgeworfen werden, wenn der Mac in den Schlafmodus versetzt wird. Auch die Soundausgabe über HDMI ist von einem ähnlichen Standby-Bug betroffen. Darüber hinaus sollen sich nun weitere USB-Bluetooth-Adapter nutzen lassen, die zuvor nicht unterstützt wurden. Außerdem hat Apple einen Fehler ausfindig gemacht, der unter Umständen den Bildschirmschoner am automatischen Start hinderte. Nur auf dem aktuellen MacBook Air 2013 mit "Haswell"-Prozessor trat ferner ein Problem mit der HD-Webcam auf; bestimmte Anwendungen konnten nicht darauf zugreifen.

Die neue iTunes-Version 11.1.1 für Mac und Windows behebt eine Schwachstelle, durch die iTunes Extras nicht korrekt angezeigt werden konnten, sowie "ein Problem mit gelöschten Podcasts" und verbessert nebenbei die Stabilität.

Das ergänzende Update für OS X 10.8.5 sowie die iTunes-Aktualisierungen stehen auf der Apple Support-Website zur Verfügung, lassen sich alternativ aber auch direkt am Mac über den App Store beziehungsweise unter Windows über iTunes herunterladen.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang