News

App Store übertrifft 1,5 Milliarden Downloads

Apples Plattform mit über 65.000 verfügbaren Anwendungen für das iPhone und den iPod touch hat im ersten Jahr 1,5 Milliarden Downloads übertroffen.

15.07.2009, 08:01 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Apple kann nach dem beachtlichen Verkaufsstart des iPhone 3G S mit mehr als einer Millionen verkauften Exemplaren innerhalb von nur drei Tagen eine weitere Erfolgsmeldung verkünden: Über den hauseigenen App Store wurden bereits 1,5 Milliarden Downloads abgewickelt.
65.000 Applikationen
Innerhalb nur eines Jahres wurden mehr als anderthalb Milliarden Anwendungen für das iPhone und den iPod touch von Kunden heruntergeladen. Mit über 65.000 Anwendungen und mehr als 100.000 registrierten Entwicklern sei der App Store eigenen Angaben zufolge der weltgrößte Internet-Shop für Anwendungen.
"So etwas wie den App Store hat es vorher in der Industrie noch nie gegeben - weder in Quantität noch in Qualität," sagt Steve Jobs, CEO von Apple. "Über 1,5 Milliarden heruntergeladene Anwendungen werden es anderen sehr schwer machen aufzuholen." Mittlerweile haben auch andere Handy- und Softwarehersteller wie Google für das Betriebssystem Android, RIM für BlackBerry, Nokia mit dem Ovi Store oder auch Microsoft mit dem Windows Marketplace solche Plattformen für Applikationen bereits gestartet oder in Planung.
Der App Store sei aktuell von Kunden in 77 Ländern nutzbar und bislang habe Apple mehr als 40 Millionen Geräte, auf denen diese Anwendungen ausgeführt werden könnten, ausgeliefert.

(Michael Posdziech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang