News

Aoc myConnect e1659Fwu: Drehbares Zweit-Display für Notebook-Nutzer

Waagerecht oder senkrecht: Der Aoc myConnect lässt sich in zwei Positionen aufstellen. Mit dem Windows-Laptop oder Mac wird der Bildschirm per USB 3.0 verbunden.

23.08.2013, 10:47 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Aoc hat einen weiteren TFT Monitor vorgestellt, der als ergänzendes Display zum Notebook verwendet werden soll. Der Aoc myConnect, auch unter der Bezeichnung e1659Fwu geführt, lässt sich in zwei Positionen nutzen.

15,6-Zoll-Monitor ohne Standfuß

Ohne Standfuß und stattdessen mit einem ausklappbaren Ständer auf der Rückseite bestückt erinnert der Aoc myConnect optisch eher an einen besonders großen digitalen Bilderrahmen als an einen herkömmlichen Monitor. Dadurch liegt das Display aber gleichzeitig auf einer Höhe mit dem Laptop-Bildschirm. Alternativ lässt sich das Gerät mit hochglänzendem Gehäuse in schwarz auch hochkant aufstellen und das Bild mittels Pivotfunktion um 90 Grad drehen.

Der Aoc e1659Fwu liefert eine Display-Diagonale von 15,6 Zoll sowie eine Full-HD-Auflösung im 16:9-Format. 250 Candela pro Quadratmeter soll die Hintergrundbeleuchtung laut Hersteller erreichen. Das Kontrastverhältnis liegt mit 500:1 unter den Werten typischer Desktop-Monitore, die Betrachtungswinkel von 90 beziehungsweise 50 Grad ebenso, während 8 Millisekunden Reaktionszeit nicht aus der Reihe fallen.

Anschließen lässt sich das Zweit-Display über USB 3.0, der Port übernimmt dann nicht nur die Signalübertragung, sondern auch die Stromversorgung. Dem Hersteller zufolge versteht sich der knapp 23 Millimeter dünne Bildschirm mit DisplayLink-Software sowohl mit Windows-Notebooks als auch mit Macs.

Eine Schutzhülle für den Transport oder die Aufbewahrung zu Hause ist im Lieferumfang des Aoc MyConnect enthalten. Er soll demnächst verfügbar sein, ein Preis in Euro ist aber noch nicht bekannt. In den USA gibt es den USB-Monitor bereits: Für 130 Dollar.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang