Wegen Corona

ANGA COM: Breitbandmesse auf 2022 verschoben - Online-Kongress im Juni 2021

Die Corona-Pandemie sorgt auch 2021 dafür, dass die Breitbandmesse ANGA COM nicht in Köln als Präsenzmesse durchgeführt werden kann. Im Juni soll aber ein Online-Kongress stattfinden.

Jörg Schamberg, 02.03.2021, 15:04 Uhr
ANGA COM VATM Podiumsdiskussion© i12 GmbH

Bis 2019 trafen sich jährlich zahlreiche Vertreter der Telekommunikations- und Medienbranche in den Hallen der Messe Köln zur Breitband- und Medienmesse ANGA COM sowie zu einer umfassenden Kongressveranstaltung. Nachdem die Messe bereits im vergangenen Sommer wegen der Corona-Pandemie entfallen musste, wurde am Dienstag auch für dieses Jahr die Messe vor Ort abgesagt und auf 2022 verschoben. Als neuer Termin für die ANGA COM gilt nun der 10. bis 12. Mai 2022 verlegt. In diesem Jahr soll stattdessen der neue Online-Kongress ANGA COM DIGITAL vom 8. bis 10. Juni 2021 stattfinden.

Virtuelles Konferenzprogramm und digitale Showrooms

Geboten werden soll ein virtuelles Konferenzprogramm, digitale Showrooms sowie die Möglichkeit zum Networking. "Es ist weiterhin nicht absehbar, wann internationale Messen wieder erlaubt sein werden und die vielfältigen Reisebeschränkungen entfallen. Unsere ANGA COM steht nicht nur für Produktpräsentationen und Geschäftsabschlüsse, sondern auch dafür, dass sich die Branche im eigentlichen Wortsinn „nahe“ kommt – und dies unbeschwert und international. Das können wir mit der notwendigen Vorlaufzeit für 2021 nicht mehr garantieren", begründet ANGA COM-Geschäftsführer Dr. Peter Charissé die Verschiebung der Präsenzmesse. Für 2022 hofft er auf bessere Zeiten: "Im Mai nächsten Jahres wollen wir dann mit Vollgas zu einem glanzvollen Messeauftritt durchstarten."

Das neue virtuelle Veranstaltungsformat werde zum ursprünglich geplanten Messetermin ab 8. Juni 2021 stattfinden. Abgedeckt würden Technik- und Strategiethemen aus den Bereichen Breitband und Medien. Unternehmen sollen sich vor einem internationalem Publikum präsentieren können. Anmeldungen für Digital Partnership seien ab sofort unter www.angacom.de/digital möglich.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang