News

Android steigert Marktanteil auf 85 Prozent

Das von Google entwickelte mobile Betriebssystem Android findet sich auf immer mehr Smartphones. Der Marktanteil wuchs im zweiten Quartal 2014 auf fast schon monopolverdächtige 85 Prozent. Apple verkaufte zwar im Vergleich zum Vorjahr mehr iPhones, verlor aber Marktanteile.

01.08.2014, 12:01 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Das von Google entwickelte mobile Betriebssystem Android findet sich auf immer mehr Smartphones. Der Marktanteil wuchs im zweiten Quartal 2014 auf fast schon monopol-verdächtige 85 Prozent. Apple verkaufte zwar im Vergleich zum Vorjahr mehr iPhones, verlor aber Marktanteile. Dies belegt eine Studie des Marktforschers Strategy Analytics.

Wachstum in Afrika und Asien

Weltweit wurden im zweiten Quartal 295 Millionen Smartphones ausgeliefert, nach 233 Millionen im Vorjahr. Das ist ein Plus von 27 Prozent. Das Wachstum wurde damit allerdings geringer, denn im Jahr zuvor waren es noch 49 Prozent. Die Märkte in Europa und Nordamerika sind mittlerweile gesättigt. Wachstumsmärkte finden sich vor allem in Afrika und Asien.

Auf 250 Millionen der weltweit verkauften Geräte war Android vorinstalliert. Im Vorjahresquartal waren es 187 Millionen. Das große Plus waren also vor allem günstige Geräte in Schwellen- und Entwicklungsländer. Damit werden weder Google noch die Hardware-Entwickler viel Geld verdienen können. Die kleineren Wachstumsraten der Konkurrenz können also durchaus mit mehr Profitabilität einhergehen.

Microsoft und Blackberry verlieren

Apple wuchs zwar langsamer als der Gesamtmarkt, verkaufte aber durchaus mehr Geräte: 35 Millionen (Q2 2014) nach 31 Millionen (Q2 2013). Da Android jedoch schneller gewachsen ist, sank Apples Marktanteil von 13,4 auf 11,9 Prozent.

Für Microsoft sieht es dagegen schlimmer aus. Hier sanken sogar die Stückzahlen, nur noch 8 Millionen Windows Phones wurden verkauft. Der Marktanteil sank von 3,8 Prozent auf 2,7 Prozent. Dies ist vor allem auf eine Schwäche in den beiden großen Märkten China und USA zurückzuführen.

Fast schon abgeschlagen ist BlackBerry. Hier sank der Marktanteil von 2,4 Prozent auf 0,6 Prozent. Nur noch 1,9 Millionen BlackBerrys wurden im zweiten Quartal 2014 verkauft.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang