Emulator

Android-Spiele auf dem PC spielen - so klappt´s

Spiele von Googles Android lassen sich mit dem Emulator Bluestacks auch auf dem PC zocken. Ein kostenlose Alternative ist ebenfalls verfügbar.

Marcel Petritz, 06.05.2017, 00:01 Uhr (Quelle: DPA)
Android© Google

Haar - Mit einem Android-Emulator können Nutzer von Smartphones und Tablets ihre Spiele auch auf einem PC spielen. Nach Angaben der Fachzeitschrift "PCgo" (06/2017) bietet Bluestacks den größten Funktionsumfang und punktet mit der weitesten Kompatibilität.

Kostenlose Alternative

Das Programm ist kostenlos, blendet allerdings Werbebanner am unteren Rand ein. Ein Premium-Abo ohne Werbung kostet 4 US-Dollar (rund 3,65 Euro) monatlich. Eine Alternative ist der kostenlose Emulator Andy. Nach der Installation loggt man sich bei Google ein und lässt den Zugriff des Programms auf die E-Mail-Adresse und die allgemeinen Profilinformationen zu. Im Anschluss muss der Emulator ähnlich wie ein Android-Smartphone oder -Tablet konfiguriert werden.

Am Homescreen angelangt, können Nutzer dann Spiele aus dem Google Play Store herunterladen und installieren. Alternativ ist auch die Installation von APK-Dateien aus anderen Appstores möglich - hier sollten Nutzer aber besonders vorsichtig sein, da sich dort auch Schadprogramme hinter vermeintlich legitimen Apps verbergen können.

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang