Besser Tippen

Android: Google rollt Tastatur 5.0 mit vielen Neuerungen aus

Das virtuelle Keyboard von Googles mobilem Betriebssystem Android erhält ein großes Update mit einer ganzen Reihe an Verbesserungen. Unter anderem gibt es eine skalierbare Tastatur und einen Einhandmodus.

Marcel Petritz, 03.05.2016, 14:01 Uhr
Handy mit Android© georgejmclittle / Fotolia.com / i12 GmbH

Menlo Park - In letzter Zeit gab es nicht viele Änderungen bei Googles virtuellem Android-Keyboard. Offenbar hat sich der Internetriese die meisten Verbesserungen für die neue Version 5.0 aufgespart. Die verbesserte Tastatur wird derzeit ausgerollt, wie "Android Police" berichtet.

Tastaturhöhe änderbar

Eine der wichtigsten Neuerungen ist die Möglichkeit, die Tastaturhöhe nach den eigenen Wünschen anzupassen, je nachdem wie viel Platz man zum optimalen Tippen braucht. Zudem hat Google der Tastatur nun einen Einhandmodus spendiert, die mit einem langen Klick auf die Komma-Taste aufgerufen werden kann. Zusätzlich hat Google neue Gesten eingeführt, mit der sich beispielsweise ganze Wörter mit einem einfach Wisch nach Links von der Löschtaste entfernen lassen.

Darüber hinaus haben die Entwickler den Zugang zu Emojis und dem Nummernpad vereinfacht. Wie gewohnt, verteilt Google das Update in Wellen. Wer ungeduldig ist, findet die entsprechende APK-Datei bereits auf der Website "APKMirror". Die Installation erfolgt auf eigene Gefahr.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang