Android-Statistik

Android 6.0 Marshmallow sechs Monate nach dem Start erst auf 4,6 Prozent der Geräte vertreten

Gegenüber dem Vormonat konnte Android 6.0 Marshmallow, die aktuellste Version von Googles mobilem Betriebssystem, zwar seine Verbreitung auf Smartphones und Tablets verdoppeln - dennoch bleibt der Anteil noch unter fünf Prozent. Am häufigsten verbreitet ist weiterhin Android Lollipop, hat seinen Horizont aber überschritten.

Jörg Schamberg, 06.04.2016, 10:29 Uhr
Android Betriebsystem© i12 GmbH

Mountain View – Android, das mobile Betriebssystem von Google, dominiert mit großem Abstand vor Apples iOS den Markt. Doch wie sieht aktuell die Verbreitung der unterschiedlichen Android-Versionen auf Smartphones und Tablets aus? Google hat wieder seine monatliche Android-Statistik für Entwickler veröffentlicht. Diese berücksichtigt die Besuche von Android-Geräten in den vergangenen sieben Tagen und gibt Aufschluss über wachsende und sinkende Marktanteile einzelner Versionen. Demnach kann das seit Oktober 2015 verfügbare Android 6.0 Marshmallow seinen Anteil von 2,3 Prozent im Vormonat auf nun 4,6 Prozent verdoppeln. Dank neu auf den Markt gekommener Geräte wie dem Samsung Galaxy S7 dürfte Marshmallow in den kommenden Monaten noch weiter zulegen.

Lollipop führt das Android-Feld an, lässt aber Federn

Die auf Android-Geräten Anfang April am häufigsten anzutreffende Version ist wie im Vormonat Android 5.0 bzw. 5.1 (Lollipop), doch ist der Zenit dieser Version bereits überschritten. Android Lollipop ist mit den Versionen 5.0 (16,4 Prozent) und 5.1 (19,4 Prozent) auf 35,8 Prozent der Geräte verbreitet. Im Vormonat lag der Lollipop-Anteil allerdings noch mit 36,1 Prozent etwas höher.

Verbreitung der älteren Android-Versionen sinkt weiter

Die älteren Android-Versionen haben allesamt an Bedeutung verloren. Lediglich das inzwischen erheblich in die Jahre gekommene Android 2.2 (Froyo) sowie Android 2.3.3 – 2.3.7 (Gingerbread) blieben mit 0,1 Prozent bzw. 2,6 Prozent auf niedrigem Niveau unverändert. Android 4.4. (KitKat), die mit 33,4 Prozent nach Android Lollipop derzeit am weitesten verbreitete Version von Googles mobilem Betriebssystem, verlor gegenüber dem Vormonat 0,9 Prozent. Android 4.1.x – 4.3 (Jelly Bean) kommt Anfang April noch auf insgesamt 21,3 Prozent der Android-Geräte zum Einsatz. Das entspricht einem Verlust von 1,0 Prozent gegenüber der Statistik aus dem März. Einen leichten Rückgang um 0,1 Prozent auf 2,2 Prozent gab es zudem für Android 4.0.3 – 4.0.4 (Ice Cream Sandwich).

Weiterführende Links
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang