Volldigitalisierung

Analog-Abschaltung in Kabelnetzen bis Sommer 2019 fast abgeschlossen

Bis auf wenige Ausnahmen wird der TV- und Radioempfang in den deutschen Kabelnetzen ab Sommer 2019 nur noch rein digital möglich sein. In den kommenden Monaten werden noch in etlichen Regionen Umrüstungsarbeiten in den Kabelnetzen durchgeführt.

Jörg Schamberg, 14.02.2019, 10:37 Uhr
Analog-DigitalIn immer mehr Kabelnetzen in Deutschland ist nur noch ein rein digitaler Empfang von TV und Radio möglich.© i12 GmbH

Berlin – Wie ist der aktuelle Stand bei der Volldigitalisierung der Kabelnetze, also der Abschaltung der analogen Verbreitung der TV- und Radiosignale? Das Projektbüro Digitales Kabel, das sowohl von Landesmedienanstalten, Kabelnetzbetreibern und TV-Sendern getragen wird, hat am Donnerstag einen Zwischenstand und Ausblick auf die 2019 noch ausstehenden Umrüstungsarbeiten veröffentlicht.

Großteil der Kabelhaushalte bereits auf Digitalempfang umgestellt

Bereits 2018 sei der Großteil der Kabelhaushalte in Deutschland auf einen rein digitalen Empfang umgestellt worden. Der Umstieg von analog auf digital in den deutschen Kabelnetzen soll bis zum Sommer nahezu abgeschlossen sein. Der Countdown für das Ende des analogen Kabelfernsehens hierzulande läuft.

Umstellungstermine in mehreren Bundesländern stehen an

In den kommenden Wochen stehen nach Angaben des Projektbüros gleich in Teilen mehrerer Bundesländer Umstellungstermine an. Betroffen seien etwa Kabel-TV-Haushalte in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Bis Ende Februar schalten die Kabelnetzbetreiber PŸUR, Wilhelm.tel und Willy.tel in Hamburg auf rein digitalen TV-Empfang um. In Berlin will PŸUR die Umstellung in der zweiten Märzhälfte durchführen. Auf der Webseite des Projektsbüros unter www.digitaleskabel.de/termine finden sich alle Umstellungstermine bis Ende April 2019.

Vodafone beendet Analog-Abschaltung bis Ende März

Schon Ende März 2019 will Vodafone seine letzten Kabelhaushalte umrüsten und die Volldigitalisierung in seinem Kabelnetz damit abschließen. Der Berliner Kabelnetzbetreiber PŸUR plant den Abschluss der Digitalumstellung für Sommer 2019. Kabel-TV-Kunden der Telekom seien bereits 2018 umgestellt worden.

In den Bundesländern Bayern, Bremen und Sachsen hatten gesetzliche Vorgaben die Kabelnetzbetreiber unter Zeitdruck gesetzt. Bis Ende 2018 musste dort die Abschaltung des analogen TV- und Radiosignals erfolgen. In Sachsen aufgrund einer Ausnahmereglung für kleinere Kabelnetzbetreiber sowie auch in anderen Bundesländern wird das Radioprogramm aber teilweise weiterhin noch analog angeboten.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup