News

American Airlines installiert gleich zwei WLAN-Systeme in neuen Maschinen

American Airlines startet mit einer Innovation durch: in neuen Maschinen der Typen Airbus A320 und Boeing 737 werden gleich zwei WLAN-Systeme installiert.

15.01.2013, 08:54 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Gute Nachrichten für alle Reisenden, die zukünftig in den USA mit American Airlines (AA) eine Reise auf der Kurz- bzw. Mittelstrecke antreten. Der Dienstleister Gogo wird in neuen Maschinen des Typs Boeing 737 und Airbus A320 spezielle WLAN-Hotspots installieren und setzt dabei auf gleich zwei Lösungen.

Zwei WLAN-System in einem Flugzeug

Einerseits kommt die bekannte Air-to-Ground-Technologie zum Einsatz, bei der Richtfunk-Signale vom Boden des amerikanischen Festlandes über spezielle Antennen am Flugzeug empfangen werden. Darüber hinaus werden die Maschinen aber auch mit der entsprechenden Technik ausgestattet, um Ku-Band-Satellitensignale empfangen zu können. Damit können Internetverbindungen zum Beispiel auch über dem Meer ermöglicht werden.

Erste Maschinen mit den neuen Hotspots sollen schon 2013 in den regulären Flugbetrieb starten. Um das Internet-Angebot nutzen zu können, wird ein WLAN-fähiges Endgerät benötigt. Zum Beispiel ein Smartphone, ein Tablet PC oder ein Notebook. Ein spezielles Logo in der Kabine weist auf die Verfügbarkeit des WLAN-Dienstes in den entsprechend ausgerüsteten Flugzeugen hin.

Gogo in zahlreichen AA-Maschinen

Bereits heute ist das Angebot von Gogo in 400 Maschinen von American Airlines vorhanden. Für einen Tageszugang werden 14 Dollar (10,50 Euro) fällig, wer sich für eine Monatspauschale entscheidet, kann ab 39,95 Dollar (30 Euro) online gehen. Internet im Flugzeug bietet auch Lufthansa über das so genannte FlyNet an. Allerdings nur in einigen Maschinen der Langstrecken-Flotte.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang