News

AMD und Intel senken teils massiv die Preise

27.05.2003, 11:19 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Vor allem AMD lässt die Preise purzeln und vergünstigt fast alle Prozessoren deutlich - Intel versucht sich hingegen nur an den Celeron-Prozessoren.
AMD im Preiskampf
AMD hat derzeit ein kleines Preisproblem. Noch vor 1-2 Jahr waren Intel-Prozessoren und die weiteren Komponenten für ein P4-System (beispielsweise das Mainboard) deutlich teurer als die Konkurrenzmodelle von AMD.
Doch inzwischen befinden sich die Intel-CPUs auf einem ähnlichen Preisniveau. Hinzu kommen die ebenfalls günstigen Mainboard-Preise, der gleiche Speicher, die gleichen Netzteile - die weiteren Komponenten sind inzwischen identisch.
Prozessorfrage
Daher stellt sich nun in vielen Firmen die Frage, auf welchen Hersteller man setzen sollte - die Preise sind schließlich fast identisch. Und da hat oftmals Intel die Nase vorn, das Unternehmen hat in Business-Kreisen einen guten Ruf.
Und so senkt AMD nun die Preise, damit man unter allen Umständen konkurrenzfähig bleibt, teils deutlich. Intel hat hingegen nur die Celeron-Prozessoren um einige Prozentpunkte vergünstigt. Hier die neuen AMD-Preise für Großhändler:

(Alexander Moritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang