Online-Shopping

AmazonSmile: Jetzt auch per App nutzbar

Gutes Tun beim Online-Shopping? Amazon bietet sein Programm AmazonSmile bereits sei Jahren an. Nun lässt sich AmazonSmile auch in der Amazon App aktivieren und automatisch nutzen.

Jörg Schamberg, 13.04.2021, 14:48 Uhr
Amazon Smile© Amazon.com, Inc.

Der Online-Händler Amazon hatte 2016 das deutsche AmazonSmile-Programm gestartet. AmazonSmile bietet das gewohnte Amazon-Angebot mit denselben Produkten und Preisen, doch Amazon zahlt 0,5 Prozent des Einkaufspreises aus eigener Tasche an eine gemeinnützige Organisation, die der Kunde vorab selbst auswählen kann. Nun lässt sich AmazonSmile auch per Amazon App und nicht nur per Web-Browser nutzen.

AmazonSmile in Amazon App aktivieren

Über die Amazon App sei die Registrierung für AmazonSmile möglich. Nach der Registrierung können Kunden in der App eine von über 27.000 gemeinnützigen Organisationen auswählen. Diese werde für die künftigen Einkäufe gespeichert. AmazonSmile muss danach einmalig in der Amazon App im Menü unter "Programme & Funktionen" aktiviert werden.

Seit 2016 hat Amazon weltweit mehr als 223 Millionen Euro an Organisationen ausgezahlt

Ohne zusätzliche Kosten unterstützen Kunden dann bei jedem qualifizierten Einkauf mit der Amazon App die ausgesuchte gemeinnützige Organisation wie etwa das Deutsche Rote Kreuz, Tierschutzgruppen, Schulen, lokale Sportvereine, Krankenhäuser und mehr. Neben dem Einkaufen per Amazon-App mit aktivierter AmazonSmile-Funktion ist weiterhin auch das Online-Shopping per Browser unter smile.amazon.de möglich.

Seit 2016 hätte Amazon durch Käufe von Kunden in Deutschland und Österreich bei AmazonSmile mehr als 12 Millionen Euro an teilnehmende Organisationen ausgezahlt. Weltweit seien sogar bereits 223 Millionen Euro zusammengekommen.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang