Digitale Sprachassistentin

Amazon-Werbeclip: Erhält Alexa neue Stimmen?

Stellt Amazon künftig mehrere Stimmen für seine digitale Sprachassistentin Alexa zur Wahl? Ein kurzer Amazon-Werbeclip anlässlich des anstehenden Super Bow sorgt derzeit für Aufsehen.

Amazon Echo, Echo Show, Echo PlusIn all diesen Echo-Geräten ist Alexa integriert.© Amazon.com, Inc.

Seattle - Millionen Nutzern ist die weibliche Stimme von Amazons digitaler Sprachassistentin Alexa inzwischen vertraut. Alexa ist unter anderem in den Echo-Lautsprechern integriert, kommt aber zunehmend auch in immer mehr Geräten von Drittanbietern zum Einsatz. Ein kurzer Amazon-Werbeclip, der als Teaser für den am 4. Februar in den USA anstehenden Super Bowl gedacht ist, sorgt derzeit für Spekulationen. Wird Amazon Alexa neue Stimmen spendieren?

Amazon-Chef Bezos sorgt sich um 'erkältete' Alexa

In dem inzwischen millionenfach aufgerufenen Video, in dem Amazon-Chef Jeff Bezos selbst mitspielt, scheint Alexa erkältet zu sein. Sie verliert plötzlich ihre Stimme. Jeff Bezos will wissen, wie das überhaupt möglich sein kann. Doch eine Mitarbeiterin versichert ihm, dass "Ersatz" bereitstehe. Deutet Amazon damit eventuell an, dass Nutzer künftig zwischen mehreren Stimmen für Alexa wählen können? Eine Auflösung könnte es zum Super Bowl am kommenden Wochenende geben.

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup