News

Amazon verschickt Pakete jetzt auch über DPD

Neben DHL und Hermes setzt der Online-Händler Amazon in Deutschland ab sofort auch auf den Paketdienst DPD - auch zum Versand von Paketen an Prime-Kunden.

27.10.2014, 11:31 Uhr
Amazon© Amazon

Der Online-Händler Amazon verschickt täglich Millionen Pakete quer durch Deutschland. Kunden, die den Service Amazon Prime für 49 Euro im Jahr gebucht haben, profitieren von einem kostenlosen Premiumversand für zahlreiche Artikel. Prime-Artikel unter 29 Euro werden ebenfalls versandkostenfrei verschickt. Bislang hatte Amazon bei seinem Prime-Versand hierzulande auf die Paketdienste DHL und Hermes gesetzt. Laut eines Berichts der "WirtschaftsWoche" (WiWo) erweitert der Internet-Konzern den Kreis der Versanddienstleister ab sofort um DPD.

DPD will vorrangig Prime-Pakete ausliefern

"Wir sind sehr stolz darauf, dass wir Amazon als Kunde gewinnen konnten", zitiert das Magazin DPD-Deutschland-Chef Boris Winkelmann. Der Fokus bei Deal mit Amazon liege auf Lieferungen an die Amazon Prime-Kunden. Der in Aschaffenburg ansässige Paketdienst DPD erhofft sich dank des Amazon-Geschäfts im kommenden Jahr ein zweistelliges Wachstum. Aktuell kommt DPD im deutschen Markt für Paketlieferungen an Privatkunden auf einen Marktanteil von sieben Prozent, bis 2016 soll der Umsatz verdoppelt werden.

Das Paketaufkommen bei Amazon Deutschland ist enorm. Der bisherige Rekord liegt bei 4,6 Millionen Bestellungen an einem Tag, die dann möglichst zügig abgearbeitet und an die Kunden versandt werden müssen.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang