News

Amazon verkauft Kindle Fire HD und HD 8.9 jetzt weltweit

Beim Verkauf seiner Tablets Kindle Fire HD und Kindle Fire HD 8.9 geht der Online-Buchhändler Amazon in die Offensive. Beide Androidgeräte können jetzt in mehr als 170 Ländern weltweit vorbestellt werden, die Auslieferung erfolgt dann am 13. Juni.

23.05.2013, 13:48 Uhr
Amazon© Amazon

Beim Verkauf seiner Tablets Kindle Fire HD und Kindle Fire HD 8.9 geht der Online-Buchhändler Amazon in die Offensive. Beide Androidgeräte können jetzt in mehr als 170 Ländern weltweit vorbestellt werden, die Auslieferung erfolgt dann am 13. Juni. In Deutschland kann das kleinere der beiden Tablets mit einem 7 Zoll großen Display bereits seit Oktober des vergangenen Jahres gekauft werden, der etwas größere Kindle Fire HD 8.9 seit März diesen Jahres.

Mit vorinstallierter Werbung günstiger

Beide Tablets sind mit einem angepassten Android-Betriebssystem ausgestattet, über das Amazon eine komplett neue Oberfläche gelegt hat, die die eigenen Inhalte in den Vordergrund stellt – einschließlich Kaufoption. Die Geräte sind deshalb auch recht günstig, denn das Unternehmen möchte den Gewinn erst später mit den digitalen Inhalten einfahren.

Der Amazon Kindle Fire HD verfügt über einen 7 Zoll großen Touchscreen, der 1.280 x 800 Pixel anzeigt, einen Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 Gigahertz, Dualband-WLAN und Dolby-Lautsprechern. Der Kindle Fire HD 8.9 zeigt bereits 1.920 x 1.200 Bildpunkte auf einem 8,9 Zoll großen Display an, er kommt damit auf eine Punktdichte von 254 Pixel pro Zoll (ppi).

Den Amazon Kindle Fire HD gibt es in der Version mit einem 16 Gigabyte großem Speicher und subventioniert für 199 Euro, ohne vorinstallierte Werbeangebote und mit doppeltem Speicher für 244 Euro. Der Kindle Fire HD 8.9 kostet mit den gleichen Einschränkungen 269 Euro, mit 32 Gigabyte Speicher und ohne Spezialangebote kostet er 314 Euro.

App-Store in fast 200 Ländern nutzbar

Mit dem Verkauf der beiden Tablets in so vielen neuen Ländern, hat Amazon seinen eigenen App-Store für Android auch in weiteren Ländern freigeschaltet. Über den Onlinehändler lassen sich nun Apps und Spiele in fast 200 Ländern weltweit heruntergeladen.

Einen besonderen Augenmerk legt Amazon dabei auf Spiele. Diese kommen unter anderem von Disney und Electronic Arts. Im Angebot sind zum Beispiel "Angry Birds Friends", "Iron Man 3", "Temple Run 2", "Plants vs. Zombies", "The Room" und "Beach Buggy Blitz". Zum Start des App-Stores in den neuen Ländern gibt es auch wieder beliebte Titel gratis. Für den Download von "Fruit Ninja" oder "Cut the Rope: Experiments" muss am 23. und 24. Mai nichts gezahlt werden.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang