Neuer Prime Video Channel

Amazon: "RTL Living" exklusiv für Prime-Kunden abonnierbar

Amazon bietet Prime-Kunden ab sofort mit "RTL Living" einen neuen Prime Video Channel rund um Kochen, Reisen, Wohnen, Garten und Mode. Der Empfang ist für 2,99 Euro pro Monat per App, diverse Empfangsgeräte und online möglich.

Amazon Prime Logo© Amazon.com, Inc.

München - Amazon weitet das Angebot seiner Prime Video Channels um einen weiteren Kanal auf nun insgesamt 52 aus. Dank einer Kooperation mit der Mediengruppe RTL können Prime-Kunden nun bei Bedarf exklusiv den Sender "RTL Living" als Prime Video Channel buchen. Monatlich fallen für den Empfang von "RTL Living" 2,99 Euro pro Monat an, die zusätzlich zur bestehenden Prime-Mitgliedschaft berechnet werden. 14 Tage lang lässt sich der neue Prime Video Channel kostenlos testen.

"RTL Living" monatlich kündbar

"RTL Living" bietet Inhalte rund um Kochen, Reisen, Garten und Wohnen und wirft einen Blick hinter die Kulissen der Modewelt. Zu sehen sind etwa die Kochshows von Jamie Oliver und Kochsendungen von bekannten Köchen wie Nigella Lawsan, Annabel Langbein und Heston Blumenthal.

Der neueste Prime Video Channel ist monatlich kündbar. Der Empfang ist über die Prime Video-App, auf Smart TVs, mobilen iOS und Android-Geräten, Amazon Fire TV, Fire TV Stick, Fire Tablets oder Apple TV möglich. Online kann der Zugriff unter amazon.de/channels erfolgen.

Empfang von "RTL Living" alternativ per Kabel und IPTV

"RTL Living" war bislang nur noch per Kabel und IPTV empfangbar, nicht jedoch online. Über das Prime-Angebot von Amazon reicht nun eine Internetverbindung für den Empfang aus, ohne sich gleich an einen IPTV-Dienst wie EntertainTV binden zu müssen. Die Prime-Mitgliedschaft Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
, kostet pro Jahr 69 Euro und beinhaltet neben Streamingdiensten wie Prime Video und Prime Music auch den Premiumversand. Amazon Prime lässt sich 30 Tage lang kostenlos testen.

Jörg Schamberg

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang