Updates

Amazon rollt Alexa Ankündigungen und YouTube-App für alle Fire TV-Modelle aus

Die Alexa Sprachankündigungen lassen sich nun auch mit Fire TV nutzen und auf allen Alexa-fähigen Geräten im Haushalt empfangen. Zudem gibt es die offizielle YouTube-App jetzt auch für ältere Fire TV Boxen und Fire TV Sticks.

Amazon Fire TVDie offizielle YouTube-App stellt Amazon nun auch für ältere Fire TV Boxen bereit.© Amazon.com, Inc.

München - Amazon hat am Donnerstag den Start des Rollouts von "Alexa Ankündigungen" für alle Fire TV-Modelle in Deutschland bekanntgegeben. Außerdem ist die offizielle YouTube-App jetzt auch auf älteren Fire TV-Geräte nutzbar. Die Updates sollten in den kommenden Tagen für kompatible Geräte verfügbar sein.

Audio-Ankündigungen an alle Alexa-fähigen Geräte im Haushalt

Auf kompatiblen Alexa-fähigen Endgeräten werden mittels "Alexa Ankündigungen" nach einem kurzen Hinweiston gesprochene Nachrichten des Kunden wiedergegeben. Für entsprechende Ankündigungen etwa an die Familie können Kunden die Mikrofontaste auf der Alexa-Sprachfernbedienung drücken und Befehle wie "Alexa, kündige an: der Film startet" oder "Alexa, mach eine Ankündigung - das Abendessen ist fertig" nutzen. Damit Nutzer von Fire TV die "Alexa Ankündigungen" erhalten können, muss das TV-Gerät angeschaltet und auf den Eingangskanal des Fire TV-Geräts eingestellt sein. Akustische und visuelle Benachrichtigungen zu eingehenden Ankündigungen sollen dann automatisch erfolgen. Die aktuelle Wiedergabe etwa eines Videos werde gestoppt und nach der Ankündigung automatisch fortgesetzt.

Die Aktivierung von "Alexa Ankündigungen" erfolge auf allen Fire TV-Modellen automatisch. In der Alexa-App lassen sich die entsprechenden Einstellungen im Menüpunkt "Geräte" und dort dann nach Auswahl des jeweiligen Fire TV-Geräts verwalten. Die Funktion lasse sich deaktivieren oder erneut anschalten.

Offizielle YouTube-App kommt auch auf ältere Fire TV-Modelle

Seit einem Monat ist die offizielle YouTube-App wieder für aktuelle Fire TV-Modelle verfügbar. Nun soll die App laut Amazon auch für Fire TV der ersten bis dritten sowie Fire TV Sticks der ersten Generation erhältlich sein. Damit sei die YouTube-App für alle Fire TV-Modelle verfügbar. Die neue YouTube-App sei in der Reihe "Ihre Apps und Channels" platziert. Mit Hilfe der Alexa-Sprachsteuerung sollen sich Inhalte per Stimme finden lassen. Außerdem kann man Inhalte starten, pausieren sowie vor- und zurückspielen.

Werde die YouTube-App erstmals geöffnet, müssten Kunden diese zunächst herunterladen. Nach der Installation können sie den Sprachbefehl "Alexa, öffne YouTube" nutzen. Alternativ reiche ein Klick auf die App. Verfügbar sei die komplette Bibliothek an Inhalten, auch Abos, Playlisten und Empfehlungen werden angezeigt. Kompatible 4K HDR-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde sollen sich mit der App auf unterstützten TVs und Streaming-Playern wiedergeben lassen.

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup