"This Is Us" und "The Excorcist"

Amazon Prime Video: Serien-Deal mit 20th Century Fox Television

Nutzer von Amazons Videostreamingdienst Prime Video haben bald auch Zugriff auf die US-Erfolgsserie "This Is Us" sowie auf die Horror-Serie "The Exorcist". Möglichst macht dies eine Lizenzvereinbarung mit 20th Century Fox Television.

Jörg Schamberg, 18.09.2017, 12:31 Uhr
Amazon Prime Video© Amazon.com, Inc.

München – Amazon Prime Video, der Videostreamingdienst des Online-Händlers Amazon, erhält Serien-Nachschub. Der US-Konzern hat einen weltweiten Deal mit 20th Century Fox Television geschlossen. Durch die mehrjährige Vereinbarung sichert sich Amazon in ausgewählten Ländern die exklusiven Streaming-Rechte für die Emmy-prämierte Erfolgsserie "This Is Us". Außerdem zeigt Amazon Prime Video künftig die auf dem Horror-Drama "The Exorcist" beruhende gleichnamige neue Serie.

Familiengeschichte über mehrere Jahrzehnte

Die beiden Serien kann Amazon durch die Lizenzvereinbarung in mehr als 200 Länder und Territorien weltweit streamen. "This Is Us" wurde für elf Emmy-Awards nominiert. Die Serie begleitet die Pearson-Familie über mehrere Jahrzehnte hinweg. Die Hauptrollen werden gespielt von Justin Hartley, Chrissy Metz, Sterling K. Brown, Milo Ventimiglia und Mandy Moore.

Priester im Kampf gegen Dämonen

An Horror-Fans richtet sich die Serie "The Exorcist", die sich um zwei grundverschiedene Priester dreht. Gemeinsam untersuchen sie den Fall einer Familie, die von Dämonen besessen ist. Die beiden Priester sind die einzige Hoffnung der Familie Rance gegen eine böse Macht. Zur Besetzung zählen unter anderem Alfonso Herrera, Ben Daniels, Kurt Egyiawan und Geena Davis.

Prime Video als Bestandteil von Prime-Mitgliedschaft oder separat nutzbar

Der Videostreamingdienst Amazon Prime Video ist Bestandteil der für 69 Euro pro Jahr abonnierbaren Prime-Mitgliedschaft Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern., die auch Zugriff auf den Musikstreamingdienst Prime Music sowie auf den Premium-Versand ermöglicht. Amazon Prime Video lässt sich auch separat für 7,99 Euro pro Monat buchen.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang