Erste Zwischenbilanz

Amazon Prime Day 2018: Das sind die beliebtesten Produkte

Amazon.de hat 15 Stunden nach dem Start eine erste Zwischenbilanz des Prime Day 2018 gezogen und die in diesem Jahr bislang am besten verkauften Produkte genannt. Der Prime Day endet am 17. Juli um Mitternacht.

Amazon Prime Day Logo© Amazon.com, Inc.

München - Seit Montag, den 16. Juli 2018 (12 Uhr Mittags), läuft das diesjährige Shopping-Event "Prime Day" des Online-Händlers Amazon.de. Noch bis Dienstag, den 17. Juli (Mitternacht), können Prime-Kunden auf zahlreiche exklusive Produktangebote zu reduzierten Preisen zugreifen. Günstiger erhältlich sind sowohl Amazon-Geräte wie Echo, Fire TV, Fire-Tablets und Kindle-Reader als auch tausende Produkte von anderen Herstellern. Am Dienstagvormittag zog Amazon eine erste Zwischenbilanz.

Echo, Fire TV und Jamie Oliver Pfanne besonders gefragt

Der aktuelle Prime Day sei bereits der vierte in Deutschland veranstaltete Verkaufstag speziell für Amazon Prime-Kunden. Im vergangenen Jahr erstreckte sich der Prime Day über 30 Stunden, in diesem Jahr wurde er auf 36 Stunden verlängert. Nach Unternehmensangaben seien nach 15 Stunden Einkaufszeit bislang der vernetzte Lautsprecher Amazon Echo, die Jamie Oliver Pfanne von Tefal und der Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung die beliebtesten Produkte in Deutschland und Österreich gewesen.

In Deutschland und in Österreich hätten Prime-Kunden zudem folgendes gekauft:

  • Über 700.000 Artikel aus dem Bereich Beauty, Drogerie & Körperpflege
  • Über 670.000 Artikel aus dem Bereich Küche, Haushalt & Wohnen
  • Über 460.000 Artikel aus dem Bereich Sport & Freizeit

Vor einem Kauf sollten Kunden das jeweilige Amazon-Angebot jedoch auch mit den Preisen anderer Online-Händler vergleichen. Denn trotz Rabatten im Rahmen des Prime Day muss Amazon nicht zwangsläufig der günstigste Anbieter sein.

Alle Angebote des Prime Day finden sich online unter www.amazon.de/angebote Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup