News

Amazon öffnet Kindle Store für deutsche E-Books

Der US-Onlinehändler ermöglicht ab sofort Autoren und Verlegern auch digitale Bücher in deutscher und französischer Sprache im Kindle Store zu veröffentlichen.

15.01.2010, 20:01 Uhr
Amazon© Amazon

Mit dem E-Book-Reader Kindle hatte der US-Onlinehändler Amazon im vergangenen Jahr in den USA einen Verkaufsschlager gelandet. Auch in Deutschland kann das Lesegerät für elektronische Bücher bestellt werden, seit kurzem ist hierzulande auch das größere Kindle DX verfügbar. Bislang fanden sich im Kindle Store allerdings keine deutschen Bücher für den Amazon-Reader. Nun kündigte der US-Konzern eine Erweiterung seiner "Digital Text Platform" (DTP) an.
E-Books auch in deutsch
Autoren und Verlage könnten darüber in Eigen-Regie Inhalte nun auch in zwei weiteren Sprachen veröffentlichen und verkaufen. Digitale Bücher werden damit künftig im Kindle Store neben englischer Sprache weltweit auch in deutsch und französisch erhältlich sein. Bislang war der DTP-Service lediglich Autoren und Verlagen in den USA zugänglich. Die digitale Text-Plattform für E-Books ist im Web unter http://dtp.amazon.com erreichbar.
In den kommenden Monaten will Amazon das DTP-System dann für weitere Sprachen öffnen.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang