Mit Alexa-Sprachsteuerung

Amazon: Neue Streaming-Box Fire TV Cube ab Oktober erhältlich

Amazon bringt in wenigen Wochen eine verbesserte Version seiner Streaming-Box Fire TV Cube nach Deutschland. Die Sprachassistentin Alexa ist integriert, Apps von Prime Video, Netflix & Co. lassen sich per Sprache steuern.

Amazon Fire TV Cube 2019Der neue Fire TV Cube Streaming-Player mit integrieter Sprachassistentin Alexa.© Amazon

Luxemburg - Amazon hat eine neue, verbesserte Version seines Fire TV Cube vorgestellt. Ein erstes Modell des Fire TV Cube gibt es in den USA bereits seit vergangenem Jahr, im kommenden Monat komnmt das Gerät erstmals nach Deutschland. Der neue Fire TV Cube sei die bislang schnellste und leistungsfähigste Streaming-Box mit Fernfeld-Sprachsteuerung und integrierter Sprachassistentin Alexa. Im Inneren werkelt ein Hexa-Core-Prozessor, zudem werden Dolby Vision, Dolby Atmos, HDR, HDR1 0+ und Ultra-HD-Auflösung mit bis zu 60 Bilder pro Sekunde unterstützt. Über die neue lokale Sprachsteuerung sollen sich Inhalte auch ohne Fernbedienung schnell starten oder pausieren lassen. Die Vorbestellung des Fire TV Cube ist ab sofort möglich, die Auslieferung erfolgt ab dem 10. Oktober 2019.

Unterstützung der Apps von Prime Video, Netflix & Co.

Der neue, würfelförmige Fire TV Cube ermögliche die hands-free-Nutzung von überall im Raum. Inhalte könnten per Sprache gesucht werden, per Sprachbefehlen sei eine Navigation durch die Benutzeroberfläche möglich. Zum Verkaufsstart soll Fire TV Cube Unterstützung für die Streaming-Apps von Prime Video, Netflix, YouTube, ZDF, waipu.tv und Zattoo mitbringen. Noch in diesem Jahr soll die verbesserte In-App-Sprachsteuerung auch für die Apps von ARD, ARTE, ProSieben und TVNOW verfügbar sein. Die Streaming-Box erlaube den Zugang zu Tausenden Apps, Alexa Skills und Kanälen sowie zu über 200.000 Filmen und Serienepisoden mit Tausenden Titeln in 4K Ultra HD. Zur Steuerung lassen sich etwa Sprachbefehle wie "Alexa, spiel Dark auf Netflix nutzen". Kompatible Fernseher würden dadurch eingeschaltet, zudem würde Netflix und die Wiedergabe des gewünschten Inhalts gestartet. Ob der eigene Fernseher kompatibel ist, lässt sich auf der Amazon-Produktseite zum Fire TV Cube prüfen.

Alexa soll Sprachbefehle deutlich verstehen können

Im Fire TV Cube hat Amazon Fernfeld-Spracherkennung mit acht Mikrofonen und Richtstrahltechnologie verbaut. Störgeräusche, Hall, laufende Inhalte oder gleichzeitige Gespräche sollen unterdrückt werden können. Sprachbefehle sollen dadurch deutlich von Alexa verstanden werden können - selbst wenn Fire TV Cube neben dem Fernseher platziert sei oder man sich auf der anderen Seite des Raumes befinde.

Auch Receiver für Sky oder MagentaTV steuerbar

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen des Fire TV Cube gehören laut Amazon die Nutzung multidirektionaler Infrarot-Technologie, cloudbasierter Protokolle und HDMI-CEC. Dadurch könnten kompatible Fernseher, Soundbars, AV-Receiver oder Smart-Home-Produkte mit Alexa gesteuert werden. Auch bei Verwendung von Receivern für Dienste wie Sky oder MagentaTV ließen sich mit Alexa Live-TV-Sender starten. Da der Fire TV Cube über einen integrierten Lautsprecher verfüge, soll sich mit der Streaming-Box auch bei ausgeschaltetem Fernseher Sprachbefehle nutzen lassen.

Alexa lerne ständig dazu und erhalte neue Funktionen und Möglichkeiten zur Gerätesteuerung. Viele Alexa-Antworten seien für den Fernseher optimiert. Die Box ermgliche auch das Anschauen der Live-Videos von kompatiblen Smart-Home-Kameras oder Video-Flash-Briefings. Außerdem lasse sich die Wettervorhersage nutzen oder Trailer von Filmen anzeigen, die in der Nähe in Kinos laufen. Fire TV Cube biete darüber hinaus Multiroom-Unterstützung. Amazon weist jedoch darauf hin, dass das neue Produkt derzeit weder Blueotooth-Verbindungen zu Mobiltelefonen noch die Multiroom-Musikwiedergabe mit Spotify unterstütze.

Fire TV Cube ab sofort für 119,99 Euro vorbestellbar

Ab sofort lässt sich Fire TV Cube für 119,99 Euro online unter www.amazon.de/firetvcube Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
vorbestellen. Der Marktstart erfolgt ab dem 10 Oktober. Zum Lieferumfang gehören laut Amazon eine IR-Verlängerung und ein Ethernet-Adapter. Wer den Fire TV Cube mit der Ring Video Doorbell 2 kombiniert, zahlt insgesamt 238,99 Euro. Das sei eine Ersparnis von 80 Euro gegenüber dem jeweiligen Einzelkauf.

Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang
NewsletterPopup