Eigenes Smartphone

Amazon: Nach "Fire" soll es nun "Ice" richten

Das Amazon "Fire Phone" ist grandios gescheitert. Jetzt soll es das "Ice Phone" besser machen. Schafft der Internetriese den Sprung in den Smartphone-Markt?

Marcel Petritz, 06.06.2017, 16:38 Uhr
Amazon Fire Phone© Amazon

Der Online-Händler Amazon wagt einen zweiten Anlauf bei dem Geschäft mit Smartphones. Nach dem Flop des "Fire Phone" soll es nun bald ein "Ice Phone" geben. Dies berichtet die Website Ndtv.com unter Berufung auf Insider-Informationen.

Ausstattung

Das Smartphone soll über ein Display in der Größe zwischen 5.2 und 5.5 Zoll verfügen. Die Frontkamera liefert bis zu 13 Megapixel. Der RAM beträgt 2 GB, der interne Speicher fasst 16 GB. Als Antrieb dient ein Snapdragon 435 und Android 7.1.1. Zudem ist ein Fingerabdrucksensor verbaut. Die finalen Spezifikationen stehen allerdings noch nicht fest.

Zugriff auf Google Apps

Im Gegensatz zum "Fire Phone" bietet das neue Amazon-Smartphone Zugriff auf Google Apps wie Gmail und den Play Store für Apps. Auch Alexa ist mit an Bord.

Der Marktstart wird wohl zunächst in Indien für 6.000 Rs erfolgen. Eine offizielle Stellungnahme von Amazon gibt es nicht. Wir rechnen - falls das "Ice Phone" auch in Deutschland erscheint - mit einem Preis zwischen 89 und 99 Euro.

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup