News

Amazon: Kostenlose E-Book-App für Blackberry

Über 420.000 meist englischsprachige Bücher und Zeitschriften stehen ab sofort für Blackberry-Nutzer zur Verfügung. Vorerst profitieren nur US-Nutzer.

18.02.2010, 16:31 Uhr (Quelle: DPA)
Amazon© Amazon

Viele Blackberry-Nutzer in den USA können ab sofort elektronische Bücher des weltgrößten Internethändlers Amazon auf ihren Smartphones lesen. Die nötige Software stehe kostenlos zur Verfügung, teilte Amazon am Donnerstag in Seattle mit.

Mehr als 420.000 Bücher

Damit öffnet sich die komplette Bibliothek für das elektronische Lesegerät "Kindle" - mehr als 420.000 zumeist englischsprachige Bücher und Zeitschriften. Ab wann auch deutsche Blackberry-Besitzer in den Genuss des Angebots kommen, blieb zunächst offen. Nutzer von Apple iPhone und iPod touch können die "Kindle"-Bücher bereits auf ihren mobilen Geräten lesen. Bald soll der neue Tablet-Computer iPad folgen.

Amazon vollzieht damit immer offensichtlicher einen Strategiewechsel. So rückt der Verkauf von Leseinhalten deutlich stärker in den Vordergrund, während das Geschäft mit eigenen E-Book-Readern durch die wachsende Konkurrenz an Bedeutung abnimmt. Ursprünglich waren die elektronischen Bücher den Amazon-Lesegeräten vorbehalten. Auch auf dem PC und bald auf dem Mac-Computer lassen sich die Werke ansehen.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang