Übertragung von Live-Ereignissen

Amazon: Kein Fernsehsender für die Champions League geplant

Startet Amazon einen eigenen linearen, bundesweiten Fernsehsender für die Live-Übertragungen der Spiele der UEFA Champions League? Amazon verneint entsprechende Spekulationen, hat aber eine Lizenz zur Übertragung von Live-Ereignissen beantragt.

Jörg Schamberg, 11.02.2021, 15:22 Uhr (Quelle: DPA)
FernbedienungEinen eigenen Fernsehsender für die Champions League soll es bei Amazon nicht geben.© Christopher Dodge / Fotolia.com

Amazon plant keinen eigenen Fernsehsender für seine Champions-League-Berichterstattung in den kommenden drei Spielzeiten. Das Unternehmen teilte am Donnerstag auf Anfrage mit, dass bei der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien eine Lizenz zur Übertragung von Live-Ereignissen beantragt worden sei.

Amazon dementiert Gerüchte um linearen Sender

Diese Lizenz sei für die Fußball-Übertragungen innerhalb des Streaming-Angebots Prime Video notwendig. Ein linearer Sender sei aber nicht geplant, hieß es zu entsprechenden Gerüchten.

Amazon hat sich für seinen Streamingdienst von der Saison 2021/22 an für drei Spielzeiten das jeweilige Topspiel am Dienstagabend gesichert. Das Live-Paket umfasst insgesamt 16 Partien, davon zwei Playoff-Spiele. Prime Video zeigt nach eigenen Angaben auch Zusammenfassungen von den anderen Partien.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang