Bezahlte Anwendungen

Amazon: Erster kostenpflichtiger Alexa-Skill verfügbar

Bislang waren alle Skills, von Drittanbietern erstellte Anwendungen für Amazons Sprachassistentin Alexa, kostenfrei nutzbar. Mit "Jeopardy" gibt es nun den ersten kostenpflichtigen Skill. Doch nicht alle Amazon-Kunden müssen künftig zahlen.

Jörg Schamberg, 26.10.2017, 14:43 Uhr (Quelle: DPA)
Amazon Echo, Echo Show, Echo PlusAlexa-Skills, die sich unter anderem mit Amazons Echo-Geräten nutzen lassen, könnten demnächst teils auch Geld kosten.© Amazon.com, Inc.

Berlin - Die kostenlose Zeit ist vorbei. Amazons Sprachassistent Alexa bietet bald auch Funktionen gegen Geld. Wie "TechCrunch" berichtet, ist ein erster dieser Skills bereits verfügbar.

Jeopardy-Skill kostet 1,99 US-Dollar - kostenlos für Prime-Kunden

Gegen eine Gebühr von 1,99 US-Dollar (rund 1,70 Euro) können Nutzer mit ihren vernetzten Lautsprechern per Sprachkommando das Ratespiel "Jeopardy" spielen. Weitere bezahlte Skills sind wahrscheinlich, da Amazon Dritt-Entwicklern Möglichkeiten zur Monetarisierung ihrer Angebote für den Sprachassistenten geben will.

Abonnenten von Amazons Prime-Service sollen Bezahl-Skills nach jetzigem Stand weiter kostenlos nutzen können.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang