Schutz für das Heimnetzwerk

Amazon: eero unterstützt jetzt auch Apple HomeKit

Die WLAN-Mesh-Router von eero lassen sich ab sofort auch in die Apple Home App einbinden. Die eero-Router sollen laut Amazon zusätzlichen Schutz für HomeKit-Geräte bieten.

Jörg Schamberg, 26.02.2020, 18:01 Uhr
Amazon eero ProDer eero Pro ist bei Amazon derzeit für 199 Euro, der eero ab 109 Euro erhältlich.© Amazon/eero

Die Mesh WLAN-Router des zu Amazon gehörenden Herstellers eero bieten ab sofort auch Unterstützung für HomeKit-Geräte - und damit eine zusätzliche Schutzfunktion. Bei der Einbindung eines neuen Geräts in das Heimnetzwerk erhalte dieses ohne Erlaubnis oder Wissen des Nutzers Zugriff auf andere darin befindliche Geräte sowie auf sämtliche Webseiten und Internetdienste. Bei einem Gerätefehler könnte der unbegrenzte Zugang eine Bedrohung für das gesamte Netzwerk darstellen. Die Einrichtung von eero als HomeKit-kompatiblem Router könne dieses verhindern.

eero errichtet Firewall um jedes HomeKit-Gerät

Nach Einbindung von eero-Produkten in die Apple Home App, sollen sich HomeKit-Geräte besser schützen lassen. Kunden könnten etwa festlegen, mit welchen Diensten HomeKit-Geräte im WLAN und im Internet kommunizieren dürfen. Die HomeKit-Geräte würden standardmäßig nur die notwendigen Freigaben erhalten. Bei Bedarf lassen sich diese noch weiter einschränken. Amazon betont, dass das eero-System basierend auf den Einstellungen der Home-App eine Firewall um jedes der unterstützten HomeKit-Geräte errichten könne. Dadurch würde eine Kommunikation mit anderen Geräten des Heimnetzwerkes und mit unerlaubten Internetseiten verhindert.

Drei Sicherheitseinstellungen für HomeKit-Geräte

Die Sicherheitseinstellungen für jedes HomeKit-Gerät lassen sich in der Apple Home-App auf dem iPhone oder iPad für jedes Gerät anpassen. Zur Wahl stehen die drei Sicherheitsstufen "Automatisch", "Auf Home beschränken" und "Keine Beschränkung". Bei der "automatischen" Variante wird den Geräten nur das Hersteller einer Verbindung zu vom Hersteller freigegebenen Internetdiensten und lokalen Geräten erlaubt. Bei Nutzung von "Auf Home beschränken" erlaube der Router nur die Verbindung zur Steuerzentrale. Geräte sollen sich dann zwar in der Home-App verwalten lassen, diese Option könne aber eventuell Firmware-Updates oder andere Dienste beschränken. Eine Verbindung zu jedem beliebigen Internetdienst oder lokalem Gerät könne erfolgen wenn "keine Beschränkung" eingestellt ist.

Einrichtung per eero-App

Zur Einbindung der eero-Geräte in die Home-App lässt sich die eero App für iOS nutzen (ab Version 3.1.0). Kunden sollen dazu den "Entdecken"-Reiter in der App aufrufen und den dortigen Anweisungen folgen. Danach könnten sie die Sicherheitseinstellungen für alle HomeKit-Geräte festlegen. Alle eero- und eero Pro-Modelle mit eeroOS 3.18.0 oder höher sollen HomeKit unterstützen. Erforderlich zur Steuerung von HomeKit-Geräten sei ein iPhone, iPad oder iPad touch mit der neuesten Software sowie ein als Steuerzentrale eingerichteter HomePod, Appe TV oder iPad.

Anzeige

eero WLAN-Mesh-Router/Extender

Amazon eero© Amazon
  • WLAN-Abdeckung zuhause von bis zu 140 Quadratmeter
  • Dualband 2,4 GHz und 5 GHz, 2 Ethernet-Ports
  • Einrichtung per eero-App

eero bei Amazon Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Anzeige

eero Pro WLAN-Mesh-Router/Extender

Amazon eero Pro© Amazon/eero
  • WLAN-Abdeckung zuhause von bis zu 160 Quadratmeter
  • Tri-Band-WLAN, 2,4 GHz, 5,2 GHz und 5,8 GHz, 2 Gigabit-Ports
  • Einrichtung per eero-App

eero Pro bei Amazon Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup